Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Tharon
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 18. Oktober 2019, 00:10
Kontaktdaten:

Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Beitrag von Tharon »

Hallo zusammen,

ich bin aktuell leider mit folgendem Problem beschäftigt und vielleicht weiß jemand eine Lösung.
Ich mache derzeit noch Test-Scans mit einem USAF1951-Target (Aufsicht) und ausgerechnet bei der 4800ppi hängt sich der Scan-Prozess auf.
Die Fortschrittsanzeige unten links bleibt beharrlich bei 0% stehen, auch nach 30min Wartezeit.
Die Dateigröße soll zwar 1 GB groß sein, aber daran sollte es eigentlich nicht liegen.
Wenn ich die Software Epson Scan 2 verwende, dann läuft ein Scan mit 4800ppi problemlos durch.
Ich habe mein Problem bereits LSI gemeldet, aber ihr bisheriger Lösungsvorschlag mit „Software Reset“ über das Service-Menü hat leider nicht das Problem behoben.

Hat jemand noch eine Idee/Lösung für mich?
Würde mich sehr freuen.

Vielen Dank und Gruß
Tharon
SilverFast Ai Studio 9, SilverFast HDR Studio 9, Epson V850 Pro, Reflecta RPS 10M, Adobe Creative Cloud Foto-Abo, MacBook Pro 13‘‘ (64Bit Big Sur) mit 3,1 GHz Dual-Core Intel i7 und 16 GB DDR3
Tharon
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 18. Oktober 2019, 00:10
Kontaktdaten:

Re: Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Beitrag von Tharon »

Ein Nachtrag:
Die Dateigröße scheint leider doch eine Rolle zu spielen.

Ich habe vorhin zum Testen einen wirklich sehr kleinen Ausschnitt des Targets als Rahmen genommen und siehe, der Scan funktionierte.
Ich habe daraufhin eine Testreihe gemacht und festgestellt, daß der Scanprozess ab einer Größe von mehr als 700MB nicht durchläuft.
Ich schliesse mein Laptop als Grund aus, da ich kein Problem bei Scan-Dateien über 1 GB mit der Epson Software habe.
Werde dies noch an LSI schreiben.

Gruß
Tharon
SilverFast Ai Studio 9, SilverFast HDR Studio 9, Epson V850 Pro, Reflecta RPS 10M, Adobe Creative Cloud Foto-Abo, MacBook Pro 13‘‘ (64Bit Big Sur) mit 3,1 GHz Dual-Core Intel i7 und 16 GB DDR3
Tharon
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 18. Oktober 2019, 00:10
Kontaktdaten:

Re: Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Beitrag von Tharon »

Hallo zusammen,

ich habe inzwischen die Antwort vom LSI Support bekommen und teile diese gerne mit euch.
Ergebnis vorweg: Es liegt tatsächlich an der Silverfast Software.
Stellt sich nur noch die Frage, wann das nächste Release kommt.

Zitat:
"... meinten Sie 700 MBytes bei 48>24 Bit Farbe, also Rohdaten eher bei 1,4 GBytes?
In dem Fall haben wir tatsächlich etwas bzgl. einer Änderung in SilverFast 9.0.2 gefunden, die mit der kommenden 9.0.3 wieder bereinigt sein wird."

Zitatende

Viele Grüße
Tharon
SilverFast Ai Studio 9, SilverFast HDR Studio 9, Epson V850 Pro, Reflecta RPS 10M, Adobe Creative Cloud Foto-Abo, MacBook Pro 13‘‘ (64Bit Big Sur) mit 3,1 GHz Dual-Core Intel i7 und 16 GB DDR3
Tharon
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 18. Oktober 2019, 00:10
Kontaktdaten:

Re: Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Beitrag von Tharon »

Hallo zusammen,

das geschilderte Problem wurde durch das gestern veröffentlichte Update auf Version 9.0.3 tatsächlich gelöst.
Der Scan-Prozess läuft nun erfolgreich durch.
Dieser Bug wurde auch in den Releasenotes zu 9.0.3 aufgelistet.
Wollte euch kurz Bescheid geben.

Gruß
Tharon
SilverFast Ai Studio 9, SilverFast HDR Studio 9, Epson V850 Pro, Reflecta RPS 10M, Adobe Creative Cloud Foto-Abo, MacBook Pro 13‘‘ (64Bit Big Sur) mit 3,1 GHz Dual-Core Intel i7 und 16 GB DDR3
Joe
Beiträge: 2042
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Silverfast 9 - Probleme beim Scannen mit 4800ppi beim Epson 850 Pro

Beitrag von Joe »

Toll das Du das hier meldest.

Leider fehlt in anderen Beiträgen oft die Lösung.
Antworten