Silverfast 9 Nikon LS50 massive Bildstörungen

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
rod
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 09:24

Re: Silverfast 9 Nikon LS50 massive Bildstörungen

Beitrag von rod »

Joe hat geschrieben: Montag 26. April 2021, 14:06 Je nachdem, wie gut Du Dich mit Computern auskennst: könntest Du mal im Task-Manager nachsehen ob dann das Scannen stört.

"Früher" waren da einige Viren-Scanner bekannt für.
Hm, ich kenne den Task-Manager, die Fehlermeldungen dort haben mir in einem Fall auch weitergeholfen. Aber so richtig kenne ich mich damit nicht aus.

Trotzdem, du hast recht, beim nächsten Problem schaue ich dort rein. Zumindest die Fehlermeldungen sollte ich finden.

LG, Uli
Martinus
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 26. März 2019, 11:37

Re: Silverfast 9 Nikon LS50 massive Bildstörungen

Beitrag von Martinus »

Fehlermeldungen wird es in Deinem Fall wohl nicht geben, aber im Taskmanager kann man sehen, welche Prozesse den Computer hauptsächlich auslasten. Wenn dann neben Silverfast z.B. ein Virenscanner stark aktiv ist, weiß man, wodurch Silverfast ausgebremst wird.
Benutzeravatar
Bobby
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 7. Januar 2020, 01:43
Wohnort: Wettingen, Schweiz

Re: Silverfast 9 Nikon LS50 massive Bildstörungen

Beitrag von Bobby »

Wenn der Scan plötzlich viel länger als erwartet dauert oder sogar hängen bleibt, nutzt sehr oft ein Kaltstart des Scanners, eventuell auch ein Neustart der Silverfast Software. Neustart der Software hilft auch oft bei SF-HDR. - Diese Massnahmen sind rasch und unkompliziert durchführbar und immer mal als erster Versuch nützlich.
rod
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 09:24

Re: Silverfast 9 Nikon LS50 massive Bildstörungen

Beitrag von rod »

@Martinus: Ich hatte Ereignisanzeige, hier habe ich schon mal einen Fehler gefunden, mit dem Task-Manager verwechselt, sorry.

@Bobby: Nach den ersten massiven Problemen habe ich das gemacht. Scanner aus, Software neu geladen, sogar Silverfast zweimal de- und wieder installiert. siehe Post Nr. 1.

Seit meinem letzten Post ist das Phänomen, dass das "Bearbeiten" plötzlich pro Bild fünf Minuten dauert, nur noch einmal spätabends aufgetreten. Am nächsten Morgen lief mit dem exakt selben Filmstreifen wieder alle normal, warum auch immer.

Danke für die Antworten!

Ich fresse mich weiter durch Berge von Negativen und Dias...

LG, Uli
Antworten