Scanner, die bis zum Rand scannen

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Was ich mich schon lange frage: Gibt es Flachbettscanner, die bis zum Rand scannen?

Bei den mir bekannten Geräten muss man einen Abstand zum Rand einhalten. Gründe, die mir einfallen:
  • Präzise Ausrichtung bei der Produktion wäre aufwändig oder unmöglich.
  • Der Rahmen ist nicht perfekt gerade.
  • Die Ausleuchtung wäre am Rand ungleichmäßig.
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1660
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Jossie »

Bei meinem CanoScan fehlt oben etwa 1mm, seitlich fast 2mm, unten 2cm.

Ein weiterer Grund wäre vielleicht, dass die Verzeichnung zum Rand stark zunimmt.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8 & 9) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, xrite i1studio, Win10 (64bit), AMD (3.6GHz), Speicher 16GB
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

Wie definierst Du den Rand. Bei den Flachbettscanner die ich kenne muss die Vorlage meist in die rechte obere Ecke, also oben und unten an den Rand. Da dürfte also nichts abgeschnitten werden. @Hermann-Josef - kannst Du das bestätigen? (Info: habe die nächsten 3 Wochen keinen Zugriff auf meine Scanner und kann es daher nicht selbst ausprobieren).
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1660
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Jossie »

Joe hat geschrieben: Samstag 5. September 2020, 17:51 Hermann-Josef - kannst Du das bestätigen?
Siehe oben! Es wird ein ganz Kleinwenig abgeschnitten, auch wenn ich die Vorlage ganz nach rechts oben an den Anschlag lege.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8 & 9) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, xrite i1studio, Win10 (64bit), AMD (3.6GHz), Speicher 16GB
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

Ich würde sagen das ist beim CanoScan 9000F nicht der Fall. Beim Canon MX 920 (MFC) sieht eine Kopie (DIN A4 Seite) exakt aus wie das Original.
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Den Canon 9000F besitze ich selbst. Jossies Aussage ist korrekt. Für unterwegs, ich bin gerade in Hongkong, überlege ich mir die Anschaffung eines Lide 300 oder 400. Auch hier wird abgeschnitten. Das ist in der Dokumentation zu finden.

Alle mir bekannten Geräte, inkl. eines Epson Falchbettscanners sowie diverse Multifunktionsgeräte, hier ein HP 1536dnf von unterirdischer Qualität, schneiden am Rand ab.

Als Workaround scanne ich beim 9000F als JPEG mit automatischer Drehung in der Software. Anschließend konvertiere ich zu PDF. Siehe dazu mein Thread Positionieren / Anlegen. Glücklicherweise gehen die meisten Dokumente durch den ADF meines ix500. Beide Scanner stehen leider in Deutschland.
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

Da ich gerade noch mal ein Dokument mit dem Canon MX 925 gescannt habe: es wird das komplette Dokument gescannt. Nichts wird abgeschnitten.
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Joe hat geschrieben: Montag 28. September 2020, 09:46 Da ich gerade noch mal ein Dokument mit dem Canon MX 925 gescannt habe: es wird das komplette Dokument gescannt. Nichts wird abgeschnitten.
Interessant! Wenn es gewöhnliches Dokument in Form eines bedruckten weißen Blatt Papiers ist, kann man das allerdings schwer sehen. Gut zum Test ist z.B. eine Kreditkarte.
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

Siehe Anlage = da fehlt nix ;)
Dateianhänge
MX925 bis zum Rand
MX925 bis zum Rand
MX925R.png (836.16 KiB) 2681 mal betrachtet
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Schwer zu sehen, weil die Karte weiß ist. Eine farbige Kreditkarte wäre interessant. An den runden Ecken sieht man gut, ob was fehlt.
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

Es fehlt nix, deshalb habe ich ja das Lineal noch drunter gelegt. Oben fehlt auch nix.
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Die Skala des Lineals fängt nicht bei Null an. Ich kann das so nicht sehen. Wenn ich den vollständigen Scan einer Kreditkarte sehe, dann glaube ich es.
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1660
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Jossie »

Legt doch einfach mal einen Winkel in die 4 Ecken, der an beiden Schenkeln eine Skala hat, die bei (0,0) beginnt, so wie hier:

CanoScan9950_Ausleuchtung.jpg
CanoScan9950_Ausleuchtung.jpg (149.79 KiB) 2669 mal betrachtet

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8 & 9) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, xrite i1studio, Win10 (64bit), AMD (3.6GHz), Speicher 16GB
Joe
Beiträge: 2046
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von Joe »

So einen schönen Winkel habe ich leider nicht.

Eine Kreditkarte werde ich nicht scannen.

Die angehangene Kundenkarte tut es hoffentlich auch. Der Rand des Lineal ist 5 mm. Somit fehlt wenn überhaupt was maximal 1/10 mm oben.

Was spricht bei Deinem Scanner dagegen einfach eine Vorlage zu bauen die alles entsprechend korrekt platziert?
Dateianhänge
Karte
Karte
Karte_2R.jpg (93.25 KiB) 2661 mal betrachtet
feklee
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Scanner, die bis zum Rand scannen

Beitrag von feklee »

Joe hat geschrieben: Dienstag 29. September 2020, 12:23 Eine Kreditkarte werde ich nicht scannen.
schade :lol:

Aber Danke für den Scan! Also, es wird schon ein klein wenig abgeschnitten, wie man an den Ecken sehen kann.
Was spricht bei Deinem Scanner dagegen einfach eine Vorlage zu bauen die alles entsprechend korrekt platziert?
Das hatte ich vor Ewigkeiten mal gemacht. Irgendetwas hat mich daran gestört. Ganz trivial ist es nicht.
Antworten