Silverfast HDR Studio Presets

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Holger88
Beiträge: 75
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 16:08

Silverfast HDR Studio Presets

Beitrag von Holger88 »

Wie kann ich eigentlich die Presets ändern? Ich bekommen es nicht hin, dass standardmäßig zum Beispiel 48 Bit angezeigt wird und USM deaktiviert ist.
Unter Bearbeiten - Einstellen kann ich zwar unter Workflowpilot verschiedene Tasks definieren - aber die scheinen
a) keine Auswirkung zu haben und
b) finde ich nirgends eine Möglichkeit, die umzuschalten.

Mein Ziel ist, dass ich beim Starten im VLT 'meine' Voreinstellungen habe und ich nicht immer alles umstellen muss.

Holger
RPS 10M, CanoScan 9000F
SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Windows 8.1
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1652
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Silverfast HDR Studio Presets

Beitrag von Jossie »

Hallo Holger,
Holger88 hat geschrieben: Sonntag 21. Juni 2020, 14:26 Ich bekommen es nicht hin, dass standardmäßig zum Beispiel 48 Bit angezeigt wird und USM deaktiviert ist.
Ersteres geht nicht. Das hatte ich schon vor Jahren bei LSI angemahnt, dass man doch bitte nicht bei jedem neuen Bild auf die Standardwerte zurückfallen möge sondern das beibehalten sollte, was man beim vorherigen Bild eingestellt hatte.

SUM deaktivierst Du unter "Einstellungen -- Auto" ganz unten.
Holger88 hat geschrieben: Sonntag 21. Juni 2020, 14:26 Mein Ziel ist, dass ich beim Starten im VLT 'meine' Voreinstellungen habe und ich nicht immer alles umstellen muss.
Versuche mal, Deine Einstellungen alle einzustellen und dann unter Rahmeneinstellungen diese abzuspeichern. Anschließend gibst Du diese Rahmeneinstellungen unter "Einstellungen -- allgemein" an Stelle von "factory default" an. Damit wurden aber früher auch Dateiname und Pfad festgeschrieben, was ich z.B. nicht möchte. Ob das immer noch so ist, musst Du ausprobieren. Es werden dabei sämtliche (!) Werkzeugeinstellungen abgespeichert, z.B. auch Lichter- und Schattenpunkt im Histogramm. Mit jedem Rahmenkommando werden dann diese Einstellungen übernommen. Laut LSI sollten im Rahmenset nur der Rahmen gespeichert werden, was de facto aber nicht stimmte. Als ich es das letzte Mal ausprobiert hatte, da wurden auch bei den Rahmensets alle Werkzeugeinstellungen abgespeichert.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8 & 9) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, xrite i1studio, Win10 (64bit), AMD (3.6GHz), Speicher 16GB
Holger88
Beiträge: 75
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 16:08

Re: Silverfast HDR Studio Presets

Beitrag von Holger88 »

Danke, das mit USM funktioniert. War nervig, das immer auszuschalten.

Die Rahmeneinstellungen muss ich später mal überprüfen. Aber da ich mit Rahmen immer wieder mal schlechte Erfahrungen gemacht hatte, habe ich das nie wieder versucht.
Mich ärgert zum Beispiel im Scanmodul, dass 'Rahmen finden' den Namen, den ich vorgegeben habe, wieder auf default "Image" zurücksetzt. Support von LSI hilft da auch nicht weiter. Aber das kennst Du ja zur Genüge.

Weißt Du auch, wie ich iSRD mit einem festen Wert (statt Auto) standardmäßig einschalten kann? Wohl dann auch nur über Deinen Vorschlag über den Rahmen?
RPS 10M, CanoScan 9000F
SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Windows 8.1
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1652
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Silverfast HDR Studio Presets

Beitrag von Jossie »

Hallo Holger,
Holger88 hat geschrieben: Sonntag 21. Juni 2020, 15:07 den Namen, den ich vorgegeben habe, wieder auf default "Image" zurücksetzt
Was sich LSI dabei gedacht hat, ist mir immer noch ein Rätsel. Dateiname und Pfad sind individuelle Angaben eines Bildes und eignen sich in keiner Weise dafür, als Standard abgespeichert zu werden.
Holger88 hat geschrieben: Sonntag 21. Juni 2020, 15:07 Wohl dann auch nur über Deinen Vorschlag über den Rahmen?
Ich befürchte ja.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8 & 9) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, xrite i1studio, Win10 (64bit), AMD (3.6GHz), Speicher 16GB
Antworten