Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Fragen/Themen zu Reflecta-Filmscannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Ulli
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2009, 23:51

Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Ulli »

Hallo,

wenn ich unter VueScan mit 7200 dpi scanne kommt beim 2. Bild immer folgende Fehlermeldung und VueScan hängt sich auf:

"Image Data Error (D-RAM issue)"

Bei 3600 dpi funktioniert alles bestens. Irgendwelche Ideen woran das liegen kann?

Grüße,
Ulli

Joe
Beiträge: 1931
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Joe »

Keine Idee, aber die 7200 dpi bringen ja unterm Strich nix. Nur größere Dateien, längere Scanzeit und Fehler...

M.E. ist der Scanner bei 3600 dpi ausgereizt.

gwuehr
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 1. März 2008, 16:26

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von gwuehr »

hallo ulli,
ich sehe, du hast dir das gerät gekauft. ich mache das mit der mitgelieferten software cyberview, da kommt dann "psf loader ....
ich habe mal die cpu-temperatur überwacht (mit Speedfan) und siehe da, das ding wird mehr als nur warm

Ulli
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 3. Dezember 2009, 23:51

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Ulli »

Joe hat geschrieben:Keine Idee, aber die 7200 dpi bringen ja unterm Strich nix. Nur größere Dateien, längere Scanzeit und Fehler...

M.E. ist der Scanner bei 3600 dpi ausgereizt.
stimmt, hat mein Test jetzt auch ergeben, eine echte 7200dpi-Lüge!

gwuehr hat geschrieben:hallo ulli,
ich sehe, du hast dir das gerät gekauft. ich mache das mit der mitgelieferten software cyberview, da kommt dann "psf loader ....
ich habe mal die cpu-temperatur überwacht (mit Speedfan) und siehe da, das ding wird mehr als nur warm
Die CPU-Temp bleibt im Rahmen (35°C Core). Das Problem tritt nur bei einem von zwei getesteten Rechnern auf.

Intel Core2Duo E6550 übertaktet auf 3300 MHz, 4GB RAM, Win7 64bit -> keine Probleme
AMD Athlon X2 BE-2350 Standardtakt 2100 MHz, 2 GB RAM, Win 7 32bit -> obige Fehlermeldung

Beide Rechner laufen auch unter Last sonst völlig stabil.

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von joerg »

Hallo zusammen,

habe gesehen der Post ist älter, habe aber jetzt das gleiche Problem und finde im Netz keine Lösung.
Gab es eine Lösung ?

Danke und viele Grüße
Jörg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von joerg »

Moin zusammen,

habe jetzt folgende Maßnahmen durchgeführt:

- Alles deinstalliert (+CCleaner Einsatz + alle Vuescan ini's gelöscht)
- Neuste Cyberview Version installiert
- Neuste Firmware vom RPS7200 aufgespielt
- Neuste 64er Version Vuescan installiert

=> Keine Änderung

64er Version raus
32er installiert

=> Keine Änderung

Vuescan deinstalliert, eine alte Version (vuex3290_v9.0.72) im XP SP3 Kompatibilitätsmodus gestartet

=> Das gleiche Dia läßt sich mehr als einmal scannen (der Fehler tritt bekanntlich beim zweiten Scann auf)
=> Neues Dia, Vorschau erstellt, beim Scannen kommt dann wieder der Fehler!

Da ich vor einer Windows7 Neuinstallation alles am laufen hatte (!), liegt es meiner Meinung nach an der Einrichtung von Windows7.
Berichte weiter bis zur Lösung, wäre aber auch glücklich über gute Tipps.

Danke
joerg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

Woscha
Beiträge: 156
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 08:45
Wohnort: www.langen.de

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Woscha »

Hallo Joerg,

da ich mich weder mit Reflekta noch mit Windows auskenne kann ich hier leider keine Tipps geben; ABER:

Ich finde es super-solidarisch, wie Du hier Deine Fehlersuche beschreibst und damit anderen wertvolle Informationen gibst. Und ganz besonders würde ich mich (für Dich!) freuen, wenn Du dann auch noch die Problemlösung hier posten kannst!

Weiterhin gutes Gelingen und herzliche Grüße, Wolfram.
Nikon Coolscan LS-9000-ED, Vuescan Professional (Mac).

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)" LÖSUNG

Beitrag von joerg »

Hallo Wolfram,
erstmal danke für das Lob!
Ich denke immer, wer nimmt darf auch geben. :)

Und tatsächlich habe ich heute erfolgreich den Scanner wieder zum laufen bekommen!
Ohne Fehlermeldung nach einem Scan.

Workaround:
Nachdem ich die neuste Software und Treiber ausprobiert habe, dachte ich mir warum nicht andersherum.
Also habe ich
1. Cyberview (5.14) deinstalliert, mit ccleaner auf Registryeinträge geprüft.
Die Firmware habe ich auf dem neuesten Stand belassen (v1.21)
2. Das alte auf CD befindliche Cyberview 1.18 aufgespielt
3. Mit Silverfast 8ba 6.6.2r3 getestet
=> OK
4. Mit Vuescan 9.0.72 x32 getestet, nach drei erfolgreichen Scanns habe ich abgebrochen
=> OK, kein Fehler!
5. Das neuste Vuescan 9.2.19 x64(!) installiert, Scanner wurde erwartungsgemäß nicht erkannt (Cyberview bringt nur 32bit Treiber mit 1.18 mit)
=> Geht nicht, aber OK, habe ich erwartet
6. Das neuste Vuescan 9.2.19 x32 installiert, registriert und es läuft !!!

Das bedeutet für "mich" Vuescan kommt mit dem neuen Treiber von Reflecta nicht ganz klar.
Werde Hamrick den mgl. Bug mal melden.

Viele Grüße und ich hoffe es hilft jemanden in der Zukunft !
Joerg

PS: Sollte es ein Bug sein melde ich mich, wenn Vuescan mit den neusten Treiber von Reflecta läuft, nochmals zurück.
PPS: Ich will auch einen Nikon 9000 :lol:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

Hallo zusammen,

ich kämpfe mit dem selben Problem in folgender Konstellation:
Win7-64
Firmware 1.21 auf dem RPS 7200 Pro
VueScan 9.4.24 x64
Treiber single-frame film scanners 2012-11-26 6.2.9200.16384 (aktueller Treiber von Reflecta bzw. Pacific Image Electronics = CyberView X5)

Ed Hamrick möchte sich nicht mit diesem Problem beschäftigen. Er hat mir prompt die 69 US-Dollar Kaufpreis erstattet.

Aus alten Zeiten mit dem DigitDia 4000 habe ich noch die Version 1.18a von Cyberview auf meiner Festplatte und habe sie, wie Jörg, installiert. Nun habe ich aber folgende Phänomene:
Win7-64 zieht immer den aktuellen 64-bit-Treiber, wenn ich den RPS 7200 einschalte!
Diverse andere Treiber von Pacific Image Electronics, welche auf meiner Festplatte sind (also von Cyberview mitgebracht), funktionieren nicht.

Wie bekomme ich einen 32-bit-Treiber für den RPS 7200 unter Win7-64 aktiviert/installiert?

@ Jörg: könntest Du bitte posten, welcher Treiber bei Dir im Gerätemanager für den RPS 7200 gezogen wird :-)

VG Curt

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von joerg »

Moin Curt,

ich schaue mal ganz genau nach welche Kombi (Firmware, Treiber, Vuescan) bei mir gerade unter Win7 64 funktioniert und poste das in den nächsten Tagen.
Spätesten zum nächsten We, bin nicht sicher wann ich dazu komme, aber bis zum nächsten Wochenende müßte ich es packen ;)

Generell hat die letzte Konfiguration (plus das entfernen aller alten Treiber) funktioniert:

1. Cyberview (5.14) deinstalliert, mit ccleaner auf Registryeinträge geprüft.
Die Firmware habe ich auf dem neuesten Stand belassen (v1.21)
2. Das alte auf CD befindliche Cyberview 1.18 aufgespielt
3. Mit Silverfast 8ba 6.6.2r3 getestet
=> OK
4. Mit Vuescan 9.0.72 x32 getestet, nach drei erfolgreichen Scanns habe ich abgebrochen
=> OK, kein Fehler!
5. Das neuste Vuescan 9.2.19 x64(!) installiert, Scanner wurde erwartungsgemäß nicht erkannt (Cyberview bringt nur 32bit Treiber mit 1.18 mit)
=> Geht nicht, aber OK, habe ich erwartet
6. Das neuste Vuescan 9.2.19 x32 installiert, registriert und es läuft !!!

viele Grüße
Jörg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

So, und nun wie bei Jörg für mich die Lösung:

Vom Reflecta-Support habe ich heute die Cyberview 1.18 für den RPS 7200 erhalten. Mein Cyberview 1.18 für den DigitDia 4000 soll doch ein wenig anders sein. Und es funzt mit VueScan x32 ohne Abstürze im 7200 dpi Modus unter Win7-64. Mit diesem 32-bit Treiber kommt VueScan zurecht :-)

Drolligerweise wählt Win7-64 vordergründig immer noch den aktuellen 64bit Treiber für den RPS 7200 Pro im Gerätemanager aus. Aber es funzt, möge jemand erklären können, woran das liegt?!? @ Jörg: was bekommst Du im Gerätemanger angezeigt?

Summa Summarum meine funzende 32-bit Konstellation:
Win7-64
Cyberview 1.18a für den RPS 7200 Pro (wird angezeigt als 1.17, aber es kommt auf den Treiber an)
VueScan 9 x32 9.4.24.

VG Curt

By the way: gestochen scharfe Negative von einem Kodak Ektar 200 sind es wert, mit 7200 dpi von VueScan und dem RPS 7200 Pro zu scannen.

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

Nee, nee, leider zu früh gefreut...

Mit dem 32bit-Treiber und der 32bit-Version stürzt VueScan beim fünften Bild ab :? Immerhin drei Bilder mehr...

Scheinbar gibt es keine Lösung, oder? Zumindest kann man bei Bedarf einige wichtige Fotos auf einem Filmstreifen in höchster Qualität auf einmal scannen.

Ed Hamrick war übrigens ziemlich ungehalten, dass ich ihm mit der Meldung dieses Bugs die Zeit stehlen würde. Warum er dann "Professional Editions" für gutes Geld verkauft, ohne sich kümmern zu wollen, verstehe ich nicht. Nach dieser für mich überraschenden Erfahrung stufe ich VueScan als schlichte Shareware ein, für die ich gegebenenfalls spenden würde, mehr nicht.

VG Curt

Joe
Beiträge: 1931
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Joe »

Siehe andere Beiträge hier im Forum - normalerweise ist Ed Hamrick sehr kooperativ.

Gutes Geld? Vs. eine SF Version?!

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

Ich habe ihm freundlich in Englisch das Problem geschildert, mit Screenshots und Auflistung meiner Systemkonfiguration sowie dem VueScan.log als Anhang. Darauf bekam ich keine Antwort.

Als das neue Release nach knapp zwei Wochen ohne Lösung herauskam, habe ich Ihn freundlich gefragt, ob ich auf eine Lösung hoffen könne. Daraufhin hat er mir eigenmächtig den Kaufpreis erstattet (Refund Creditcard) und ich hatte keine Vollversion mehr.

Daraufhin ging es ein wenig hin-und-her zwischen uns mit der Folge, dass ich VueScan noch einmal gekauft habe, um überhaupt weiterarbeiten zu können. Ich habe ihn nach dem Grund seiner Verstimmung gefragt und bekam zur Antwort:

"You’re welcome to buy it again, but I’m not going to spend any
more time on this – you’ve already used more of my time than
anybody else lately."

Scheinbar treffen hier "German Engineering" und "American Way of Life" aufeinander. Ich bin ratlos, wie man sonst einen Bug lösen könnte. (Wie schreibt Ed Hamrick auf seiner Website sinngemäß: Anfragen mit mehr als vier Zeilen will er nicht beantworten...)

By the way: SF8 Ai Studio habe ich auch installiert. Als erfahrener Nutzer von SF6 aus früheren Zeiten bin ich mit der aktuellen Version not amused.

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

Ho,ho, Hoffnung keimt.

Nun habe ich im Reiter "Einstellungen" die Optionen
Roh-Scan anzeigen
Positiv anzeigen
deaktiviert. Gerade wird mein achtes (8) Bild eingescannt und VueScan ist im 32-bit-Modus unter Win7-64 noch nicht abgestürzt.

Ich werde weiter berichten.

VG Curt

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von joerg »

Moin Curt, moin zusammen,

da is ja Einiges passiert die letzte Woche ;-)
Bin erkrankt vor paar Tagen, deswegen jetzt erst die Rückmeldung.

Zu den Versionen:

Cyberviev X v1.18a
Hardware-Version 49
Firmware-Version 1.21
+ Vuescan x32 9.2.19
Win7Ultimate x64 (Build79601) SP1
Scanner hängt im Moment an einer USB3 PCIe Karte, funzt aber auch an den USB 2.0 Ports

>Drolligerweise wählt Win7-64 vordergründig immer noch den aktuellen 64bit Treiber für den RPS 7200 Pro im Gerätemanager aus. Aber es funzt, möge >jemand erklären können, woran das liegt?!?
@ Jörg: was bekommst Du im Gerätemanger angezeigt?

Im Gerätemanager wird mir unter Bildverarbeitungsgeräte "jetzt" "Multiple Frames Film Scanner Vendor" angezeigt,
rechter Mausklick Auswahl Eigenschaften und die Lasche Treiber weisst ne V1.0 aus vom 16.03.2007.
Vorher war da der m.W. der 32bit Treiber zu sehen !??

Ich muß zugeben, seit der ersten Lösung von mir habe ich den Rechner min 3x neu aufgesetzt.

Ich habe den 64bit Treiber m.W. deinstalliert indem ich mit der rechten Maustaste auf das Gerät bin im Gerätemanager, Auswahl deinstallieren.
Danach den x32 neu installieren.

Habe eben zur Probe drei 7200er Scanns durchgeführt, alles gut, ich mach jetzt mal 10 am Stück und melde mich nochmal zurück.

Viele Grüße
joerg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

joerg
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 28. Mai 2013, 00:14

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von joerg »

Moin nochmal zusammen,

15 und ein zwei mehr Scann's später... Kein Fehler.
@Curt, Du musst wohl echt noch den 64Bit Treiber eliminieren damit Du einen echt stabilen Workflow bekommst.

viele Grüße
Jörg
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Reflecta RPS 7200, CanoScan 8000F, Vuesan 9.2.19 Pro x32, Silverfast Ai studio v6.6.2r3

Curt
Beiträge: 34
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 22:37
Wohnort: Pinneberg

Re: Reflecta RPS7200 "Image Data Error (D-RAM issue)"

Beitrag von Curt »

Workaround-Lösung ist gefunden :-)

Für alle zum "mitschreiben":
Win7-64
Cyberview 1.18a für den RPS 7200 Pro installieren (wird angezeigt als 1.17, aber es kommt auf den 32-bit Treiber an)
VueScan 9 x32 9.4.24 installieren (es werden wohl auch alle 32-bit Folgeversionen funzen)
In VueScan im Reiter "Einstellungen" die Optionen
Roh-Scan anzeigen
Positiv anzeigen
d e a k t i v i e r e n.

Dieses deckt sich mit der Konstellation von Jörg. Danke Jörg, dass Du mich auf diese Fährte gebracht hast 8-) Ich habe mittlerweile einen ganzen 36er Film mit 7200 dpi vollautomatisch ohne Absturz gescannt - so bringt VueScan mit den richtigen Einstellungen Spaß: Filmstreifen links einschieben - alles geht von alleine - Filmstreifen kommt rechts heraus. Nächsten Filmstreifen einschieben und so weiter...


Abspann / für Detailfreaks:
Mit der 64-bit-Konstellation habe ich es auch noch einmal getestet. Sie stürzt weiterhin gnadenlos beim zweiten Bild ab. VueScan 64-bit löscht in Zusammenarbeit mit den 64-bit-Treibern temporäre interne Speicherbereiche (RAM) vor dem Scannen des nächsten Bildes nicht. Daher der Überlauf-Fehler.
Die alte Cyberview-Version für den RPS 7200 Pro stellt der Support von Reflecta auf Anfrage gerne per eMail-Anhang zur Verfügung.
Im Win7-64-Gerätemanager bekomme ich, wie Jörg, den 64-bit-Treiber trotz 32-bit-Installation angezeigt. Scheinbar werden im Hintergrund, für uns Endbenutzer unsichtbar, doch die alten Treiber gezogen.
Mit Silverfast8 x64 funzt es im 7200 dpi Modus. Silverfast8 bringt allerdings einen eigenen Treiber mit, den es zusammen mit Pacific Image Electronics (dem eigentlichen Hersteller des RPS 7200 Pro), entwickelt hat. Oder Silverfast8 kann mit dem von Microsoft zertifizierten 64-bit-Treiber korrekt umgehen.
Ed Hamrick hat Hausaufgaben. Ich werde ihn bestimmt nicht noch einmal auf dieses Problem ansprechen - siehe weiter oben.

Bei Fragen? Fragen!

VG Curt

Antworten