ICC Profile in SilverFast

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1445
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

ICC Profile in SilverFast

Beitrag von Jossie »

Guten Abend zusammen,

momentan versuche ich, ein externes ICC-Profil in SF-HDR zu testen. Ich habe die Datei sowohl nach C:\Windows\System32\spool\drivers\color als auch nach .../AppData/Roaming/Laser.../Prefs/ kopiert, aber sie taucht unter Einstellungen/CMS Profile-Eingabe einfach nicht auf. Was mache ich da falsch? Neustart von HDR, Rücksetzen der HDR-Software und auch Windows-Neustart haben alle nichts gebracht.

Andere Profile, die ich dort sehe, z.B. von meinem Flachbett-Scanner kann ich nirgendwo finden.

Mein Verdacht: In SF unter Einstellungen/CMS sehe ich nicht die Dateinamen, sondern eine Bezeichnung, die in den einzelnen ICC-Profil-Dateien abgelegt ist. Das würde alles erklären.

Wer weiß Rat?

Danke und beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

yogi
Beiträge: 148
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 19:03

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von yogi »

Der Pfad ist schon richtig:

C:\Windows\System32\spool\drivers\color

Rechte Maustaste auf das icc-Profil "Installieren" packt die Datei dorthin.

Falls SF8 es dort nicht findet, haben wir den 10 hoch x-ten Bug in dieser alfa-Software!

SF6 konnte es noch.

wauci70
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 7. November 2014, 14:22

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von wauci70 »

yogi hat geschrieben:Der Pfad ist schon richtig:

C:\Windows\System32\spool\drivers\color

Rechte Maustaste auf das icc-Profil "Installieren" packt die Datei dorthin.

Falls SF8 es dort nicht findet, haben wir den 10 hoch x-ten Bug in dieser alfa-Software!

SF6 konnte es noch.
Hallo Yogi, ich bin mit Yossie im Kontakt ausserhalb des Forums zu diesem Thema. So wie ich sehe, entdeckt SF8 (zumindest mein einfaches SE) unter Bearbeiten/Einstellungen/CMS sowieso nur die von ihm installierten. Also alle mit SprofT () und SprofK ().

Wie es bei Ai ist, weiß ich nicht.
Gruß

Joe
Beiträge: 1926
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von Joe »

Versteht SF denn überhaupt "fremde ICC Profile".

Bei Bildschirm Profilen habe ich die Erfahrung gemacht das die offenbar erheblich voneinander abweichen. Die Software von X-Rite "versteht" die Profile von Datacolor (Spyder) nicht und umgekehrt. Hier hatte ich auch angenommen das es einen Standard für die Profile gibt.

Immerhin gibt es hier aber eine Meldung das die Profile nicht geöffnet werden können.

Das Windows Farbmanagement versteht im übrigen beide Profile...

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1445
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von Jossie »

Guten Morgen,

erst Mal danke für Eure Rückmeldungen.

in meinem Ordner C:\Windows ... \Drivers\Color\ finden sich 105 Dateien mit den Endungen ICC bzw. ICM. In SilverFast angezeigt werden aber nur 59 Profile. So gibt es im besagten Ordner kein Profil CanoScan 9950F Positive (W), was aber bei SF angezeigt wird. Eine Datei dieses Namens kann ich nirgendwo finden. Daher meine Vermutung, dass das, was SF anzeigt, nicht die Dateinamen sind sondern irgendwelche Namen, die im Profil abgelegt sind. Manchmal sind vielleicht auch beide identisch.

Ich werde dann doch mal im SF-Forum nachfragen, wie LSI das handhabt.

Beste Grüße

Hermann-Josef

PS: Nachtrag: Meine Vermutung konnte ich mit ICC Profile Inspector bestätigen: Das was SF anzeigt, sind nicht die Dateinamen der Profile sondern das, was mir der Inspector unter dem TAG "desc" zeigt. Manchmal steht unter "desc" aber der Dateiname ohne verbale Beschreibung. So heißt "CanoScan 9950F Positive (W)" als Datei CNS48B.icc. Bleibt die Frage, warum nicht alle Profile in SF angezeigt werden.
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Joe
Beiträge: 1926
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von Joe »

Wenn es Dir hilft kann ich Dir ein paar Profile von coloraid (Wolf Faust) zur Verfügung stellen - vielleicht kannst Du damit der Sache auf den Grund gehen.

Wolf Faust wäre auch mein Tipp wenn Du einen Spezialisten für die ganze Problematik suchst. (wfaust@coloraid.de)

Wenn ich Dir ein paar Profile schicken soll, schick mir eine PN oder E-Mail.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1445
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: ICC Profile in SilverFast

Beitrag von Jossie »

Hallo zusammen,

LSI-Support hat sehr schnell regiert und klargestellt, wie SF die Profile anzeigt und handhabt: http://forum.silverfast.com/icc-profile ... 11589.html.

Danke für die Rückmeldungen und beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten