Fotos in Dokumente umwandeln?

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
feklee
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Fotos in Dokumente umwandeln?

Beitrag von feklee »

Wenn ich meine Scanner nicht dabei habe, dann mache ich gerne Fotos von Dokumenten. Zwar kann ich eine Scan-App wie CamScanner auf dem Handy benutzen, doch die Qualität von Handy-Kameras ist mäßig. Auch ist es mir nicht immer sympathisch, wenn meine Fotos auf dem Handy und im Netz landen.
Beispielfoto.jpg
Beispielfoto.jpg (489.59 KiB) 507 mal betrachtet
Wie kann ich das Foto auf dem PC unter Windows oder Linux in ein A6-PDF umwandeln?

Ausprobiert habe ich Scan Tailor, doch damit war ich nicht erfolgreich.

– Felix

PS: An den Riffelmarken sieht man, dass das Papier bereits durch meinen ScanSnap ix500 gelaufen ist. Die verwendete Tinte hat die Eigenschaft, etwas abzufärben.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1377
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Fotos in Dokumente umwandeln?

Beitrag von Jossie »

Akrobat kann das. Aber Du wirst nach einer freien Software suchen, nehme ich an.

Lade das Bild in IrfanView und speichere es als PDF ab. Größe kannst Du angeben bzw. für das Bild entsprechend die Auflösung anpassen, wodurch sich die Größe beeinflussen lässt.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Joe
Beiträge: 1895
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Fotos in Dokumente umwandeln?

Beitrag von Joe »

In IrfanView öffnen, "Speichern unter" - dort PDF auswählen.

Denke das es noch jede Menge andere Software so kann. Wenn Du Windows 10 verwendest, sollte dort auch standardmäßig "Print to PDF" als "Drucker" vorhanden sein. Du kannst das Bild also in einer beliebigen Software öffnen und dann als "PDF drucken".

PDF ist nicht gleich PDF es gibt etliche Arten von PDF. Wenn Du ein "durchsuchbares PDF" haben möchtest, wird es schon schwieriger "Freie Software" zu finden. Mit den oben genannten Methoden wird (vereinfacht gesagt) das Bild nur in einen PDF-Container gepackt und ist nicht durchsuchbar.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1377
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Fotos in Dokumente umwandeln?

Beitrag von Jossie »

Joe hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 08:32
In IrfanView öffnen, "Speichern unter" - dort PDF auswählen.
Ähhhm -- siehe oben?
Joe hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 08:32
Mit den oben genannten Methoden wird (vereinfacht gesagt) das Bild nur in einen PDF-Container gepackt und ist nicht durchsuchbar.
Ein Scan eines Textes mit CanoScan als PDF ist im Acrobat sofort durchsuchbar. Wenn ich denselben Text als JPG erstelle und im Acrobat öffne und suchen will, werde ich gefragt, ob es mit OCR durchsuchbar gemacht werden soll. Allerdings scheiterte die Suche nach demselben Wort wie im PDF zuvor. :o

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten