Scan von KB Panorama-Negativen / -Dias

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
panofan
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. März 2008, 23:20

Scan von KB Panorama-Negativen / -Dias

Beitrag von panofan »

Hallo zusammen, bin neu hier. Vielleicht kann mir einer der Experten mal 'nen Tipp geben?

Ich bin unverbesserlicher, unbelehrbarer ("heute gibt's doch digital stitching!!") Panorama-Fan im Hasselblad XPan-Format (24 x 65 mm). Ich stehe zudem auf dem Standpunkt, dass ein Pano-Foto gegenüber einem KB nur in doppelter Breite wirkt und nicht in halbierter Höhe. Da kommt also nur eine Fotopapierbreite von 22 cm (also Posterformat 22 x 60) oder noch besser von 30 cm, also 80 cm Länge in Betracht. Welcher Scanner käme da mit vertretbaren Kosten (also neu bzw. wenig gebraucht im Bereich von 600 / 700 EUR) für mich in Frage ? Bitte keinen Ratschlag in Richtung Nikon Coolscan 9000 ED - dieses Hobby ist schon im Normalbetrieb teuer genug.

Also: Wenn ich alle Testberichte lese, kommen (außer dem zitierten Nikon und wohl einem zwischenzeitlich eingestellten Minolta Dimage) nur Flachbettscanner in Betracht. Was also tun, Epson Perfection V 750 Pro und die 6x7 - Maske vergewaltigen? CanoScan 8800 F mit SilverFast Ai IT-8 und auf die Aussage aus dem Testbericht vertrauen: "Auch Sonderformate wie das Halbformat oder ein Panoramaformat können gescannt werden. Dazu braucht man nur den Scanrahmen manuell anzupassen."

Geben diese Scanner überhaupt die für die Postergröße erforderliche Qualität wieder? Ich arbeite allerdings nicht im Profibereich.

Gibt es andere, auch evtl. ausgelaufene Geräte, die man günstig auf dem Gebrauchtmarkt erhalten könnte?

Wer bringt Licht in's Dunkel?

Joe
Beiträge: 1900
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Scan von KB Panorama-Negativen / -Dias

Beitrag von Joe »

Ich gehe mal davon aus das es sich um ungerahmte Dias oder Negative handelt. Die solltest Du mit dem Canon 8600F (bzw. dem Nachfolger 8800F) scannen können, da man hier den Scan-Ausschnitt auch manuell bestimmen kann. Scans mit 3200 dpi dürften auch für Postergröße ausreichend sein.

Noch eine Anmerkung: der 8600F macht sichtbar schärfere Scans als der 8800F und hat erstaunlicherweise bessere Farben. Silverfast ist m.E. nicht notwendig. Die Canon Software ist m.E. ausreichend.

NS: ich kann gerne mal eines Deiner Negative/Dias für Dich mit dem Canon 8600F scannen; dann kannst Du selbst beurteilen ob das für Deine Ansprüche ausreichend ist. Bei Interesse sollten wir das weitere per E-Mail klären.

pulsedriver
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2008, 12:36

Re: Scan von KB Panorama-Negativen / -Dias

Beitrag von pulsedriver »

Ich hab den V700 von Epson. Schau dir mal den test hier an, das USAF Target erreicht mit etwas Nachschärfen in eine Richtung rund 2900 DPI, in die andere 2300 DPI. D.h. mit etwas EBV sind zumindest 2400 DPI noch richtig gut, auch 2700 DPI sind noch ansehnlich. Wobei das eine genaue Ausrichtung der Höhe des Filmhalters braucht, der scharfe Bereich ist ca. +- 0.3mm (bei mir musste ich etwas unterlegen, damit es richtig gut wurde, auch die hohe Position war zu tief).


Die Canon Geräte 8600 und ähnliche kommen nur bis ca. 1600 DPI, sind aber auch einige sgünstiger, der V700 schlägt mit 500 Euro zu Buche.

Professioneller Druck braucht 300 DPI (wenns auch scharf sein soll, wenn man mit der Nase ran geht). Die 2400 bis 2700 DPI vom V700 reichen also für 8 Zoll Bildhöhe, das sind 20cm. Beim Canon ist es 1/3 weniger - 13cm Höhe in Profiqualität.

Für guten Posterdruck nimmt man 120 DPI (das ist aber nicht mehr dafür gedacht, mit der Nase dran zu kleben udn nach kleinsten Details zu suchen). Dann reicht der V700 bis ca. 50cm Höhe, die beiden Canons immer noch auf über 30cm.

Ach ja: War bei der Aufnahme kein Stativ im Spiel, dann wird dir auch ein Super Coolscan 9000 keine 2400 DPI knack scharf drauf bringen, dazu sind dann die Verwackler zu stark.

Antworten