Die Suche ergab 1898 Treffer

von Joe
Mittwoch 11. März 2020, 16:15
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: Reflecta DD 7000 - Helligkeit
Antworten: 2
Zugriffe: 55

Re: Reflecta DD 7000 - Helligkeit

Alternativ zu CyberView solltest Du mal Vuescan und Silverfast ausprobieren. Beide kannst Du kostenlos testen.

Ich bevorzuge Vuescan. Hermann-Josef ist der Silverfast Spezialist ;)
von Joe
Mittwoch 11. März 2020, 16:14
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: Reflecta DD 7000 - Problem mit Zuschneiden
Antworten: 3
Zugriffe: 47

Re: Reflecta DD 7000 - Problem mit Zuschneiden

Ich würde auch sagen das sind Probleme beim Transport der Dias. Wenn noch Garantie auf dem Gerät ist: sollte das kostenlos behoben werden. Unter Umständen ist der Scanner dann aber ein paar Wochen bei Reflecta oder einem Service-Partner. Man kann den Transportarm auch selbst wieder vorsichtig zurech...
von Joe
Donnerstag 27. Februar 2020, 13:29
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: AGFA CS 100 Magazine mit DigitDia 5000
Antworten: 4
Zugriffe: 66

Re: AGFA CS 100 Magazine mit DigitDia 5000

Bei CS Magazinen kommt es leider vor das die Dias darin sehr fest sitzen, wenn die Dias lange nicht mehr angeschaut wurden. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Mittels eines leeren CS Magazin die Dias zwischen beiden ein paarmal hin- und herschieben. Man merkt i.d.R. schon beim 2. mal das die Dias n...
von Joe
Mittwoch 26. Februar 2020, 13:29
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Ich persönlich würde nicht mehr viel Geld für einen Eizo ausgeben. Da gibt es gute preiswertere Alternativen mit genau so guter Farbraumabdeckung, zum Beispiel von LG, Benq, Dell, etc.
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 20:16
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Wie möchtest Du Dir die Scans später ansehen: PC-Monitor, Notebook, TV? Dann solltest Du ausprobieren wie die dort aussehen? Möchtest Du die Scans auch ausdrucken? Dann mache eine Probeausdruck und prüf ob Du damit auch zufrieden bist. Etwas aus meiner Historie: ich habe so vor 16 Jahren vollkommen ...
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 19:38
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Stimmt. Bei einem so alten Monitor ist das sogar sehr wahrscheinlich.

Wenn man Tag für Tag vor dem gleichen Monitor sitzt, fällt einem das aber gar nicht auf. D.h. man sollte das mal mit einem "aktuellen" Monitor vergleichen.
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 17:34
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Zum Monitor Auszug aus einem Test aus 2008 (!): "Der sRGB-Farbraum wird vom Samsung T220HD mit 92 Prozent noch gut abgedeckt. Nur befriedigend ist die Abdeckung von nur 93 Prozent dagegen beim ISOcoated Farbraum. Heutzutage stellt ISOcoated den kleinsten gemeinsamen Nenner dar und sollte möglichst z...
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 14:29
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Etliche "Hobby Scanner" sind auch zufrieden ohne die "Grundlagen des Farbmanagement" verstanden haben. Einfach weil deren Ansprüche gar nicht so hoch sind und die schon damit zufrieden sind, ihre "alten Schätze" so zu archivieren wie die derzeit vorliegen. Wenn man Zeit, Muse und Geld hat, kann man ...
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 13:40
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

a) ein kalibrierter Monitor ist eine Grundvoraussetzung für das Scannen. Sonst siehst Du ja gar nicht korrekt, was Du in der Software, bei IT8-Kalibrierung usw. einstellst. b) der Monitor ist ja uralt (2008?) - ich habe nicht mal Informationen dazu gefunden, welchen Farbraum der abdeckt. Du wirst üb...
von Joe
Dienstag 25. Februar 2020, 13:32
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: Auflösungsfrage
Antworten: 5
Zugriffe: 67

Re: Auflösungsfrage

Mach mal einen Vergleichsscan mit 3600 dpi und 7200 dpi. Sieh Dir das an und vergleiche ob die 3600 dpi nicht für Deine Bedürfnisse ausreichen.

Nach meinen Erfahrungen bringen die 7200 dpi nur in seltenen Fällen einen Vorteil.
von Joe
Montag 24. Februar 2020, 20:37
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Das Kalibrieren solltest Du erst in Angriff nehmen, wenn Du den Rest im Griff hat. Die Referenz-Datei dazu solltest Du bei Lasersoft finden. Hast Du denn zum IT-8 Target passende Dias? Sonst werden die Ergebnisse durch das Kalibrieren meistens schlechter. Scannen: mit der höchsten optischen Auflösun...
von Joe
Montag 24. Februar 2020, 20:01
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: ProScan 10T mit VueScan unter Linux
Antworten: 26
Zugriffe: 221

Re: ProScan 10T mit VueScan unter Linux

Unter Linux habe ich noch keine Erfahrungen mit dem Scannen. Was auch daran liegt das ich noch kein Linux hatte das zu meiner Zufriedenheit funktioniert hat. Generell hat sich beim Scannen bewährt den Scanner direkt an einen der hinteren USB am PC anzuschließen. Keinen Hub, Verlängerungskabel usw. v...
von Joe
Sonntag 23. Februar 2020, 09:52
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: Treiber/Firmware für RPS 10M ?
Antworten: 4
Zugriffe: 68

Re: Treiber/Firmware für RPS 10M ?

Leider gibt es ja offenbar immer noch keine fehlerfreien SF Versionen (dazu gibt es hier im Forum ja hinreichend Beiträge). Ich scanne schon seit einiger Zeit mit Vuescan. In den meisten Fällen erhalte ich hier direkt Scans die meinen Ansprüchen genügen. Nur selten wird noch mit weiterer Software op...
von Joe
Sonntag 23. Februar 2020, 08:36
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: Treiber/Firmware für RPS 10M ?
Antworten: 4
Zugriffe: 68

Re: Treiber/Firmware für RPS 10M ?

Erst mal: gegen alte Treiber und Firmware spricht ja nichts. Wenn die funktionieren muss man ja nichts daran ändern. So ist die FW für meinen DigitDia 4000 aus 2012 und funktioniert immer noch bestens. Auch beim eigentlichen Hardware-Hersteller (PacificImage Electronics, Webseite www.scanace.com) gi...
von Joe
Mittwoch 12. Februar 2020, 17:21
Forum: Nikon-Filmscanner
Thema: gebrauchte ED5000 und ED9000
Antworten: 2
Zugriffe: 104

Re: gebrauchte ED5000 und ED9000

Warum muss es denn unbedingt ein Nikon sein?

Was für Material hast Du? (Dias, Negative, wie alt, wenn möglich welches Filmmaterial).

Ich denke in den meisten Fällen wird ein anderer (aktueller) Scanner genau so gute Ergebnisse liefern.
von Joe
Dienstag 11. Februar 2020, 06:48
Forum: Nikon-Filmscanner
Thema: Neupreis Nikon Super CoolScan 9000 ED und 5000 ED
Antworten: 2
Zugriffe: 79

Re: Neupreis Nikon Super CoolScan 9000 ED und 5000 ED

Was sich wohl noch seriös ermitteln lässt ist der Preis des 5000 ED - 1.498 Euro. Ohne Gewähr: der wurde dann noch mal günstiger, weil er dann auch ohne Silverfast erhältlich war. (Preis circa im Jahr 2004). Der 9000 ED dürfte knapp doppelt so teuer gewesen sein. Links darf man hier ja leider nicht ...
von Joe
Samstag 8. Februar 2020, 09:18
Forum: Allgemeine Fragen/Themen
Thema: Pixelmenge reduzieren ohne Bilddetails zu verlieren
Antworten: 3
Zugriffe: 101

Re: Pixelmenge reduzieren ohne Bilddetails zu verlieren

@Tom 3 Meinst Du im Prinzip folgendes: der Scanner scannt mit 3600 x 2400 Pixeln, für die Anzeige brauchst Du aber nur 1920 x 1080 Pixel? Dann kannst Du mit vielen Programmen einfach die Bildgröße reduzieren. Zum Beispiel mit dem Kostenlosen IrfanView. Das hat den Vorteil das Du das nicht bei jeder ...
von Joe
Freitag 7. Februar 2020, 20:30
Forum: Flextight-Filmscanner
Thema: Felxtight X5 und X1 | hardwarebasierte Staub Staum- und Kratzerkorrektur
Antworten: 2
Zugriffe: 131

Re: Felxtight X5 und X1 | hardwarebasierte Staub Staum- und Kratzerkorrektur

Ein Schelm wer böses dabei denkt:

a) werden die Nikon ja auch schon seit etlichen Jahren nicht mehr hergestellt (gut, wenn man sich dann seinerzeit noch ein Kontingent besorgen konnte, um das:)
b) nun zum Schnäppchenpreis von 9.999,00 Euro verkaufen zu können :roll:
von Joe
Dienstag 28. Januar 2020, 19:35
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: RPS 10M - Dias zu dunkel?
Antworten: 21
Zugriffe: 268

Re: RPS 10M - Dias zu dunkel?

Wenn der Betreiber des Forums der Lieferant ist, kannst Du ihn hier nennen (ScanDig).

Vuescan = das ist auch meine bevorzugte Software. Wenn dazu Fragen sind, kann ich eventuell weiterhelfen.

Jossie ist der SF Spezialist.
von Joe
Dienstag 28. Januar 2020, 08:59
Forum: Reflecta-Filmscanner
Thema: RPS 10M - Dias zu dunkel?
Antworten: 21
Zugriffe: 268

Re: RPS 10M - Dias zu dunkel?

a) wie sehen die Dias aus, wenn Du mit CyberView scannst - die gleichen Probleme?
b) Jossie hat eine Anleitung für SF geschrieben - Link sollte hier im Forum zu finden sein

NS: ich bin kein SF Freund - daher überlasse ich Tipps dazu Jossie