reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Fragen/Themen zu Reflecta-Filmscannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
lupo
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 14:17

reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Beitrag von lupo » Dienstag 1. September 2015, 22:41

Bisher war mit meinem gebrauchten Scanner ganz zufrieden. Seit einigen Dias treten jedoch immer mehr Fehler auf - extreme Farbfehler und Verzerrungen, vorwiegend im unteren Bildbereich. Ich bin echt ratlos, zumal ich die Scans einem sehr guten Freund zum Geburtstag nächste Woche schenken wollte. :cry: Das wird wohl nix, es sein denn, jemand hat die zündende Idee, woran es liegen könnte. Ich benutze übrigens Silver Fast 8 und scanne bisher mit dem WorkFlowPilot. Danke für Eure Ideen!!!
Dateianhänge
0059 Siena.jpg
0059 Siena.jpg (757.22 KiB) 1114 mal betrachtet

Joe
Beiträge: 1767
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Beitrag von Joe » Mittwoch 2. September 2015, 06:23

Als erstes sollest Du ausprobieren ob die Probleme auch bei CyberView auftreten.

Wenn ja könntest Du noch das USB Kabel austauschen. Ich vermute aber das der Scanner defekt ist.

flynnpower
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 29. Oktober 2016, 13:13

Re: reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Beitrag von flynnpower » Samstag 29. Oktober 2016, 13:15

Habe den gleichen Fehler, war bei dir der Scanner defekt?

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Beitrag von Jossie » Samstag 29. Oktober 2016, 19:30

Der Scanner ist defekt.

Könnte z.B. am flexiblen Flachbandkabel liegen, das den Scankopf mit der Elektronik verbindet (Wackler, Bruch). Im Service-Handbuch des DD6000 ist ein Beispiel abgebildet, das die gleichen Farbsäume wie oben im Beispielbild zeigt. Als Ursache werden genannt: a. Bad ASSY-Gear Driven b. Bad ASSY-CCD CHASSIS SCANHEAD. Die Farbflecken und Verzerrungen im unteren Bildteil sind allerdings wohl von anderer Ursache. Ein fehlerhaft arbeitender Schrittmotor sollte keine Verzerrungen parallel zum CCD machen.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

mash3010
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 12:34

Re: reflecta Crystal Scan 7200 - Farbfehler und Verzerrungen

Beitrag von mash3010 » Mittwoch 25. Januar 2017, 14:13

Ist zwar schon etwas älter der Gesprächsfaden, passt aber zu meinen Erfahrungen. Ich habe nacheinander zwei Scanner dieses Types gebraucht erworben, die beide den selben Fehler hatten. Der Scann-Kopf läuft auf einer Metallstange in zwei Metallbuchsen. Diese sind in der Scann-Einheit in Kunststoffösen gelagert, die sehr leicht ausbrechen. Das führt dazu, dass der Scan-Kopf bei seiner Bewegung zum Scannen nicht mehr geradeaus läuft, sondern je nach dem, ob eine, oder beide Laufbuchsen lose sind, quasi auf seinem Scann-Weg eiert. Wer geschickt ist, kann das Gerät öffnen und die zwei Buchsen mit Zweikomponentenkleber befestigen. Habe ich auch gemacht, funktioniert jetzt wieder.

Auf meine Frage bei Reflecta, ob es normal sei, dass der Kunststoff so brüchig sei, sagte man mir, dass dieser Fehler nur dann auftritt, wenn das Gerät falsch transportiert wurde. Reflecta verkauft die Scann-Einheit übrigens nicht einzeln, die kostet netto 74€ und wird nur von Reflecta selbst eingebaut. Das wäre für mich ein finanzieller Totalschaden gewesen und habe ihn mit Klebstoff repariert.
Gruß,
Michael

Antworten