Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
reto
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 19:01

Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von reto » Freitag 2. Dezember 2016, 19:46

Hallo
ich benutze seit jahren
-Nikon LS 2000 (habe 5 stück) inkl.1 Feeder
-Silverfast Ai Studio 6.6
-Silverfast HDR Sudio 6.6 inklusiv Hotfolder.
habe also mein Archiv im Rohformat mit 48bit gespeichert.
meine Fragen:
Macht es Sinn auf Silverfast Studio 8.8 zu upgraden?
wäre ich mit Nikon LS 4000 oder LS 5000 plus Silverfast Achiv Suit 8.8 für neue Scan besser bedient?
ps betreibe alles als Hobby.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von Jossie » Freitag 2. Dezember 2016, 21:01

Hallo,
ich verstehe nicht so recht, was Du erreichen möchtest.

Du hast also Deine Bilder schon alle im SF 6 Rohformat gescannt? Was möchtest Du jetzt machen?

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

reto
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 2. Dezember 2016, 19:01

Re: Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von reto » Samstag 3. Dezember 2016, 16:31

Hallo Hermann-Josef
ich möchte die Rohdaten bearbeiten und in ein tif oder jpg konvertieren.
bis jetzt mache ich das mit Silverfast 6.6 HDR Studio inkl. Hotfolder.
ich kann jetzt für 279 euro ein upgrade machen auf Silverfast 8.8 HDR Studio.
meine Frage:
welche verbesserung erhalte ich wenn ich meine 10 Jahre alten 48bit Rohdaten mit Silverfast HDR Studio 8.8 bearbeite

normalerweise ist eine neuere Software die bereits 10 Jahre alt ist auch technisch besser.
Silverfast Version 8.0 hat mich damals leider gar nicht überzeugt.

herzlichen dank für deine bemühungen
reto

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von Jossie » Sonntag 4. Dezember 2016, 16:18

Hallo Reto,
reto hat geschrieben:welche verbesserung erhalte ich wenn ich meine 10 Jahre alten 48bit Rohdaten mit Silverfast HDR Studio 8.8 bearbeite
Es geht also nur um HDR und nicht um das Scanprogramm?
Deine Frage ist für mich schwer zu beantworten. SF8 HDR hat leider noch viele Fehler (z.B. Rahmensuche sehr unzuverlässig) bzw. Werkzeuge, die überhaupt nicht funktionieren (GANE, Gutteil des Expertendialogs von NegaFix). Für Version 8.8.0r4 hatte ich meine Erfahrungen zusammengestellt. Mein Bericht bezieht sich fast ausschließlich auf HDR, da ich nur ins Rohformat scanne und alles andere in HDR erledige. Du kannst Dir die Demo-Version von SF8 HDR installieren und nachsehen, wie die Unterschiede zu SF6 sind in Bezug auf das, was Du verwenden möchtest. Ich selbst bin der Meinung, dass SilverFast als Scanprogramm besser ist als die Konkurrenz -- trotz der Probleme. Aber wenn es nur um Bildbearbeitung in HDR geht, sieht das ganz anders aus. Denn abgesehen von der Staub- und Kratzerentfernung (für mich der entscheidende Punkt SF8 HDR zu verwenden) kannst Du im Prinzip auch PhotoShop, RawTherapee oder andere verwenden, die TIF-Rohdaten zu bearbeiten und in JPG umzuwandeln. Für SF8 HDR gibt es außer der knappen online-Dokumentation (noch?) kein umfassendes Handbuch wie für SF6.

Zur Staub- und Kratzerentfernung:
Wenn ich es recht weiß, besteht der Unterschied zwischen den HDR-Formaten von SF6 und SF8 darin, dass SF8-HDR-Dateien den IR-Kanal beinhalten, SF6-HDR-Dateien nicht. Wenn Du also schon die Rohdaten gescannt hast, dann ist das für Dich uninteressant. Ich habe leider nur SF6 HDR und nicht das Scanprogramm, kann also nicht überprüfen, was im HDR-Format von SF6 mit der Staub- und Kratzerentfernung passiert. Ist die über die Rohdaten bereits gelaufen? Denn in SF6 HDR finde ich kein iSRD. Staub- und Kratzerentfernung ist für mich ein ganz entscheidender Punkt. Allerdings hat man hier in SF8 HDR in den letzten Versionen empfindliche Abstriche gemacht (keine Ebenen mehr, nur noch eine Maske), die insbesondere die Bearbeitung von Kodachrome-Dias betreffen.

Was den Nutzen des "hot folders" anbelangt, so kann ich dessen Rechtfertigung nicht so recht sehen, denn der Jobmanager sollte, wenn er fehlerfrei funktionierte, eigentlich ausreichend sein.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

yogi
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 19:03

Re: Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von yogi » Donnerstag 8. Dezember 2016, 22:54

Da gibt es eine ganz einfache Antwort:
NEIN.
bleibe bei SF6, ist relativ fehlerarm, im Gegensatz zu SF8

Hirumadaz
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 10:25

Re: Silverfast HDR upgrade von 6.6 auf 8.8

Beitrag von Hirumadaz » Donnerstag 11. Mai 2017, 11:16

Always enjoy your write ups

Antworten