OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Holger88
Beiträge: 68
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 16:08

OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Beitrag von Holger88 » Dienstag 27. September 2016, 09:35

Wenn ich HDR Raws generiere - macht es einen Sinn, die OCR-Checkbox aktiviert zu haben?
Eigentlich will ich doch erst später, nach dem Scannen, die HDR irgendwann bearbeiten und dann erst diese Option setzen.
Ich frage, da ich immer mal wieder das Problem habe, dass die Checkbox aktiviert ist (obwohl ich sie deaktiviert hatte).

P.S.: Ich scanne s/w-Negative als 48-Bit HDR RAW.
RPS 10M, CanoScan 9000F
SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Windows 8.1

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Beitrag von Jossie » Dienstag 27. September 2016, 09:41

Guten Morgen Holger,

Du redest offenbar von SilverFast. Wenn Du als Ausgabeformat eines der HDR-Formate wählst, sollten eigentlich alle Bildbearbeitungsfunktionen deaktiviert sein. Bei meinem Scanner gibt es keine OCR-Checkbox (OCR = optical character recognition). Wo findest Du diese?

Aber warum scannst Du SW-Negative als 48bit HDR? Da wäre doch 16bit HDR angebracht, denn die Farben brauchst Du eigentlich nicht (es sei denn, Du möchtest den schärfsten Kanal auswählen).

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Holger88
Beiträge: 68
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 16:08

Re: OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Beitrag von Holger88 » Dienstag 27. September 2016, 10:55

Ja, ich meinte Silverfast. Habe auf die Schnelle gar nicht weitergelesen und mitbekommen, dass hinter Silverfast noch VueScan steht.
Die CCR-Checkbox ist im Negafix-Bereich. (man muss Negativ einscannen ausgewählt haben)
OMG CCR und nicht OCR - meine Augen sind nicht mehr die besten. :oops:

Ich scanne mit 48 Bit, da ich dann einfach mehr Freiheiten habe (bilde ich mir ein). Zum einen hattest Du einen Kanalwechsel erwähnt und zum anderen - und da kommt die OCR-Box ins Spiel.
Einigen gefällt die Original-Orange-Färbung mehr als reines s/w oder Sepiaeffekt im Nachhinein.
Ich bin da emotionslos - soll nur ein paar alte Negative für Verwandte einscannen.
RPS 10M, CanoScan 9000F
SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Windows 8.1

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Beitrag von Jossie » Dienstag 27. September 2016, 17:11

Hallo Holger,

hab das mal mit HDR ausprobiert. In der Tat verändert sich das Vorschaubild auch bei Abspeichern ins HDR-Format, wenn man CCR aus- und einschaltet. Aber: Die Ausgabedateien sind identisch, wie es sein sollte (habe mit imageJ ein Differenzenbild mit - ohne gebildet. Das ist identisch Null). Es betrifft also nur die Vorschau. Aber das ist ein klarer Programmfehler.

Wirst Du das LSI melden?

Beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Holger88
Beiträge: 68
Registriert: Montag 13. Juli 2015, 16:08

Re: OCR beim Scannen aktivieren oder nicht

Beitrag von Holger88 » Dienstag 27. September 2016, 20:11

Soweit hatte ich es nicht getestet.
In HDR Studio scheint der Haken aber wieder deaktiviert zu sein. Also scheinst Du Recht zu haben.

Den kleinen Fehler kannst Du ruhig melden. Den Vergleich der Bilder hattest Du ja gemacht.

Ich hatte übrigens die CCR-Frage auch LSI gestellt. Aber da warte ich schon seit Tagen auf eine Antwort.
RPS 10M, CanoScan 9000F
SilverFast Archive Suite 8, VueScan Pro, Windows 8.1

Antworten