Eingebettete ICC-Profile ändern (SilverFast)

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Eingebettete ICC-Profile ändern (SilverFast)

Beitrag von Jossie » Freitag 16. Oktober 2015, 17:43

Hallo zusammen,

in einem anderen Faden hatte ich berichtet (viewtopic.php?f=6&t=29440), dass es mir gelungen ist, verbesserte ICC-Profile zu erstellen. Damit stehe ich aber nun vor dem Problem, dass meine Scans von mehreren tausend Dias, die ich zuvor ins Rohformat aufgenommen hatte, alle das falsche ICC-Profil eingebettet haben :o . In SilverFast HDR 8 kann man zwar unter "Einstellungen -- CMS" das zu verwendende Profil angeben. Aber diese Angabe gilt immer nur für das gerade geöffnete Bild. Auch im Jobmanager gibt es keine Möglichkeit, das Profil von einem Bild auf andere zu übertragen. Ich war daher auf der Suche nach einer Abhilfe, um nicht tausende von Profilen von Hand umsetzen zu müssen. Die Lösung bietet EXIFtool bzw. EXIFtool-GUI. Ich verwende letzteres:

Im GUI die Bilder selektieren, deren eingebettete ICC-Profile entfernt werden sollen, und dann in der Kommandozeile von "ExifTool direct" den Befehl eingeben: "-icc_profile:all=".
Um ein ICC-Profil "mein_Profil.icc" in die ausgewählten Bilder einzubetten, in der Kommandozeile eingeben: "-icc_profile<=mein_Profil.icc",
und das war es schon :D .

Ich habe das an einer Serie von Testbildern ausprobiert und diese dann in HDR geöffnet. Die neuen Profile wurden als "embedded" angezeigt und dem Vorschaubild nach auch angewandt. Das erspart mir und vielleicht auch dem einen oder anderen SF 8 HDR Nutzer eine Menge Arbeit!

Ich halte obiges Verhalten in HDR bezüglich der ICC-Profile für einen konzeptionellen Fehler. Denn alles, was man unter "Einstellungen" vorgibt, gilt für alle Bilder -- mit Ausnahme des ICC-Profils. Man ist es von vielen anderen Programmen gewohnt, dass Vorgaben unter "Optionen", "Einstellungen", oder wie es auch heißen mag, für alle Dateien gelten. LSI ist im Konzept auch inkonsistent: Denn bei NegaFix kann man im Jobmanager das gewählte NegaFix-Profil auf andere Bilder übertragen. Und die ICC-Profile bei Positiven entsprechen doch eigentlich den NegaFix-Profilen bei Negativen ... Aber bei LSI sagt man mir, dass "die Funktionsweise von SilverFast so sei, wie von LSI beabsichtigt".

Erschwerend kommt hinzu, dass sich HDR ab und zu so verhuddelt, dass Änderungen des ICC-Profils unter "Einstellungen -- CMS" nicht umgesetzt werden.

Beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten