Silver Fast SE 6.6.4.5rpr Unzulänglichkeiten

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
KingKong
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 14. September 2010, 20:37

Silver Fast SE 6.6.4.5rpr Unzulänglichkeiten

Beitrag von KingKong » Samstag 26. März 2011, 19:24

Man sieht das Silverfast Versionen nur mit kleinen Änderungen 6.6.6.4.RS GTi und TDI ??? geupdatet werden
Hier und da mal neue Parameter für irgendwelche Negativ Filme die in Honululu vor 1970 verkauft wurden
Mich wundert das Illford und ORWO noch nicht auftauchen.
Anstelle das verkommene und verkrmapfte Design und vorallem den unzulänglichrn Prg.code mal generell zu überholen mit diesen unübersichtlichen Fensterchen und Einstellungen, dauernden Abstürzen wenn die Auflösung geändert wird .... usw.
Dauernd kann man versuchen die Einstellungen zurückzusetzten weil eben dieses Prg mehr abstürzt als es bringt.
Und selbst wenn es auf den Ursprung zurückgesetzt wird heißt es nicht das es dann funktioniert.
Nein der Scan dauert dann mit den µm weisen Vor und Zurück eben dann nur noch 1/4 Std. anstellen 2 min.
Man weiss dann nicht mehr was es macht.Das Prg ändert die Scaneinstellung wie es lustig ist und das selbständig.
Es ist wie bei der Echternacher Springprozession, wenn die einer kennt ansonsten googeln. Bei dieser Prozession werden zwei Sprünge nach vorne und einer zurück gemacht.
Genauso arbeitet dieses Programm dann.
Wenn man das Passwort zurücksetzt wird man sich wundern das bei der Neueingabe "Passwort ungültig" kommt
Hier hilft offensichtlich nur wieder mal eine Komplette Neuinstallation. Aber vorher alle Reste entfernen weil das Prg nicht in der Lage ist das
selbstständig zu erledigen. Dann wird man sich bei der Neuinstallation plötzlich wundern.
Der Support ( auch das Prg ) ist absoluter Müll. Die com e-mail Adresse im Impressum läuft ins Leere
Die de Adresse funktioniert scheinbar aber man muss nicht glauben dass eine Antwort kommt.
Von Stabilität keine Spur. Von Übersichtlichkeit ebenfalls nicht. Man weiß nicht wirklich was es tut und überall sind irgendwie kleine Icon´s zum Anklicken
Keinerlei System drin, obwohl es augenscheinlich im 1. Moment danach aussieht. Unverständlicherweise läßt sich auch das Filmvorgabefensterchen nicht schließen und
hängt irgendwie immer im Weg rum. Man sollte ja meinen das man es nicht mehr braucht wenn man den Film festgelegt hat oder automatisch erkennen lässt.Während eines Scnas abbrechen geht nur wenn man es abwürgt über taskmanager. Wenn man den Rahmen ändert kanns passieren
das die Springprozession wieder anfängt und der scan dann plötzlich 5 min braucht. Das lässt sich auch nur wieder ändern indem man wieder alles auf den Ursprung des Dilemmas zurücksetzt. alles wieder zurücksetzt. Wohlweislich hat man diese Option direkt im Startmodus mit eingebaut weil das häufig der Fall sein wird.
Manchmal wird vor jedem Scan noch mal kalibriert, ein anderes Mal gehts auch ohne , wohlgemerkt ohne händische Änderung von Parametern
Das Programm ist irgendwie nur mit Visual Basic zusammengeschustert worden, mehr nicht. Es steckt nicht wirklich viel dahinter. Die meisten Einstellungen und features
hat jedes freeware Grafik Programm auch.

Antworten