SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Negativscan
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 17:14

SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Negativscan » Dienstag 11. September 2018, 20:53

Hallo zusammen!
Da der Support seitens des Herstellers nicht vorhanden ist (3 Mails, Beitrag in deren Forum), versuche ich es mal bei euch.
Ich habe mir SilverFast Ai Studio 8.8 und einen Reflecta RPS 10M gekauft, um Negativestreifen einzuscannen.
Aber schon der Start mit SilverFast mag mir nicht gelingen.
Lege ich den Negeativstreifen in den Scanner (Scanner zieht diesen ein), dann merkt SF davon nichts. Das Programm bleibt auf "Positiv" stehen.
Zudem reagiert die Software extrem langsam. Ein Klick ins Menü ruft erst nach 5-6 Sekunden eine Reaktion hervor.
Also schließe ich SF und starte es neu. Der Negativstreifen liegt immer noch im Scanner. SF erkennt das aber wieder nicht :?
Stelle ich dann auf Negativ um, kommt diese Fehlermeldung:
SF01.png
SF01.png (8.69 KiB) 205 mal betrachtet
Was mache ich verkehrt? Fehlt noch ein grundsätzlicher Bedienschritt?

Wenn ich das Ganze mit dem WorkflowPiloten mache, dann erhalte ich diese Fehlermeldung:
SF02.png
SF02.png (8.4 KiB) 205 mal betrachtet
Würde mich über Hilfe freuen.

Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Jossie » Mittwoch 12. September 2018, 11:11

Hallo Heiko,
Was passiert, wenn Du vor Einlegen des Negativs auf „Negativ“ umschaltest?
Ist die aktuelle Firmware und SF-Version installiert?
Kontakt zu LSI am besten aus SF heraus via „online support anfordern“.
Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Negativscan
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 17:14

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Negativscan » Mittwoch 12. September 2018, 16:07

Was passiert, wenn Du vor Einlegen des Negativs auf „Negativ“ umschaltest?
Dann kommt die erste Fehlermeldung. Lege ich den Streifen ein, merkt SF das und startet neu. Nach dem Neustart gibt es keine Änderung. Die Software steht immer noch auf "Positiv" und das Spiel kann von vorn beginnen.
Ist die aktuelle Firmware und SF-Version installiert?
SF habe ich gestern erst heruntergeladen. Version: 8.8.0r14
CyberView X5 meldet ebenfalls den aktuellsten Stand, den ich sicherheitshalber erneut installiert habe: MF Scanner / HW-Vers. 72 / Firmware 1.07 / SW-Vers. 5.16

@LSI-Support: Ich hatte bereits eine Ticketnummer und habe diese auch verwendet. Bevor ich kaufte, bekam ich noch Unterstützung. Danach nicht mehr.

Grüße
Heiko

Negativscan
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 17:14

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Negativscan » Mittwoch 12. September 2018, 16:38

Das nochmalige Installieren der Firmware scheint etwas gebracht zu haben.
Ich konnte nun den ersten Streifen scannen. Ich bin gespannt, ob ich das reproduzierbar hinbekomme.

Danke vorerst für die Hilfe!
Heiko

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Jossie » Mittwoch 12. September 2018, 19:24

Negativscan hat geschrieben:
Dienstag 11. September 2018, 20:53
Support seitens des Herstellers nicht vorhanden ist (3 Mails, Beitrag in deren Forum)
Wie man auf der Forumsseite leicht erkennen kann, wird das SilverFast-Forum seit Anfang des Jahres praktisch nicht mehr gepflegt -- von einigen wenigen Antworten im Juli abgesehen..

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Negativscan
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 17:14

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Negativscan » Samstag 15. September 2018, 17:09

Also ein reproduzierbares Starten und Übersichts-Scannen bekomme ich definitiv nicht hin.
Ich ärgere mich wirklich, knapp 300€ für die Software bezahlt zu haben. :twisted:
Ob ich SilverFast zuerst starte und dann den Scanner oder erst den Scanner und dann SilverFast. Es ist egal. Ich bin jetzt mit Glück dann mal wieder in den Modus von SilverFast gekommen, in dem man den Übersichtsscan erstellen kann (meist steht das Programm auf "Positiv"). Die Erstellung des Überischt-Scans funktioniert nun aber nicht. Fehlermeldung:
Err.png
Err.png (8.58 KiB) 177 mal betrachtet
"Übersicht aktualisieren" hilft auch nicht. Und zudem wird nur ein zu erwartendes Foto angezeigt, obwohl der Streifen 4 Fotos hat:
Uebersicht.png
Uebersicht.png (9.91 KiB) 177 mal betrachtet
Was sind da schon Stunden mittlerweile reingegangen.... :cry:

Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Jossie » Samstag 15. September 2018, 17:36

Hallo Heiko,

zwar hab ich einen anderen Scanner, aber die Prozeduren sollten doch eigentlich gleich sein.

Ich hatte das Scannen mit meinem Scanner in meinen Anmerkungen ab S. 10 beschrieben. Vielleicht hilft das etwas weiter.
Und zudem wird nur ein zu erwartendes Foto angezeigt, obwohl der Streifen 4 Fotos hat.
Wie ich sehe, gibt es bei Deinem Übersichtsdialog nicht die Schaltfläche "Einstellungen". Hier wird aber eigentlich festgelegt, wie viele Bilder gescannt werden sollen (z.B. die von Dir erwarteten 4 Bilder)? Dass dieser fehlt, ist zunächst merkwürdig. Könnte es also sein, dass bei Positiven davon ausgegangen wird, dass nur ein Dia gescannt wird, der Einstellungsdialog also überflüssig wäre? Damit ließen sich natürlich nicht zerschnittene Diastreifen nicht scannen. Damit müsste sich der Übersichtsdialog ändern, wenn man von Positiv auf Negativ umschaltet …

Ebenfalls verwunderlich ist Deine Beschreibung der Startreihenfolge: Wenn bei mir der Scanner nicht eingeschaltet ist, komme ich in SF nicht über das Startfenster hinaus, d.h. die Software kann erst gar nicht korrekt gestartet werden.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Negativscan
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 9. September 2018, 17:14

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Negativscan » Sonntag 23. September 2018, 11:44

Danke Hermann-Josef, dass Du dir die Zeit nimmst :)

Ich habe nun meine eigenen Testabläufe mitgeschrieben und angehängt. Bitte einfach die Endung zu PDF abändern, da es kein ZIP sondern ein PDF-Dokument ist.

Im dritten Versuch hatte ich einen erfolgreichen Scan von 4 Fotos auf einem Negativstreifen.

Anschließend habe ich den Streifen zum Vergleich mit CyberView X5 eingescannt. Das funktionierte sofort und problemlos. Das Ergebnis spricht dann aber doch für SilverFast. Hier ein 100% Ausschnitt aus einem SW-Negativ. Das Motiv zeigt ein Stofflabel an einer Mütze.
SF vs CV.jpg
SF vs CV.jpg (212.23 KiB) 135 mal betrachtet
Mal schauen, ob ich den Workflow mit SF in Zukunft reproduzierbar :!: :? hinbekomme.

Grüße
Heiko
Dateianhänge
SF-Tests.zip
(18.22 KiB) 6-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: SilverFast erkennt Negativstreifen nur selten

Beitrag von Jossie » Sonntag 23. September 2018, 14:04

Hallo Heiko,

zunächst vielen Dank für den Tipp, dass man gezippte Dateien anhängen kann. Ich hatte ja vorgeschlagen, dass man auch PDFs erlauben soll, aber der Moderator behauptet, da hätte er keinen Einfluss darauf. Allerdings sagt die Dokumentation der Forumssoftware etwas anderes …

Warum es bei SF zum Start Probleme gibt, auf Negativ umzustellen, ist mir ein Rätsel. Aber vielleicht rufst Du deshalb einfach mal in Kiel an.

Zu Deinen Punkten im dritten Abschnitt:
  • Brauchst Du tatsächlich 5000dpi? Ich scanne zwar ebenfalls mit dieser Auflösung, damit iSRD und die Kornunterdrückung (nicht in SF, da GANE nicht funktioniert, sondern extern) optimal arbeiten, binne aber am Ende auf 2500dpi herunter. Leider geht das in Ai nicht in einem Schritt. Der Bilddimensionsdialog ist zwar so ausgelegt, funktioniert aber nicht (siehe meine Anmerkungen S. 8).
  • 48Bit: Dein Beispiel ist ein SW-Negativ. Scannst Du diese in Farbe?
  • SRDx funktioniert bei mir oft überhaupt nicht zufriedenstellend. Ich sehe nicht, wie man das automatisieren kann (im Gegensatz zu iSRD).
  • Warum NegaFix auf linear und nicht auf das zur Emulsion gehörige Profil?
  • Warum schaltest Du die Farbstichentfernung aus?
  • Vorsicht beim Expertenmodus von NegaFix, der funktioniert zumindest in HDR nicht korrekt (siehe meine Anmerkungen S. 35).
  • Den Rahmen musst Du unbedingt ganz zu Anfang so setzen, dass er nur das Bild umschließt. Ansonsten kann NegaFix nicht korrekt funktionieren. Im Jobmanager bedeutet das, dass Du die automatische Rahmenerkennung aktivieren solltest.
Beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten