VueScan und grobe Artefakte

Themen rund um verschiedene Scan-Programme wie SilverFast, NikonScan, CyberView etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.

VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon DigiScan » Donnerstag 8. Juni 2017, 11:45

Hallo zusammen,

mein Dia-Digitalisierungsprojekt macht Fortschritte und generell bin ich von der Qualität, die VueScan zusammen mit dem DigitDia 5000 abliefert, wirklich sehr angetan, allerdings plagen mich vereinzelt vorkommende Artefakte in den Scans.
Ich dachte zuerst an ein Defekt, aber die Störungen kommen längst nicht in allen Dias vor :o :?:

Ich habe mal ein typisches Beispiel angehängt.

Weiß jemand etwas dazu ??? Besten dank vorab... DigiScan
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-06-08 um 11.40.40.png
Bildschirmfoto 2017-06-08 um 11.40.40.png (861.79 KiB) 159-mal betrachtet
DigiScan
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 20:35

Re: VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon Jossie » Donnerstag 8. Juni 2017, 12:00

Hallo,

schau mal hier. Der Effekt dort sieht ähnlich aus. Auch im Wartungshandbuch des DD6000 wird ein ähnliches Problembild gezeigt mit der Diagnose "bad gear drive" oder "bad scanhead". Wenn dem so ist, dann wäre das wahrscheinlich ein Schrittmotorproblem, d.h. der Schrittmotor bewegt den Scankopf nicht gleichmäßig weiter.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB
Benutzeravatar
Jossie
 
Beiträge: 943
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 20:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon DigiScan » Freitag 9. Juni 2017, 11:46

Hallo Hermann-Josef,

danke für Deine Antwort und den Link.

Ich werde mal sehen. ob ich an das FCC-Kabel heran komme, vielleicht löst sich dann mein Problem.
Ansonsten bleibt wohl nur das Einsenden an Refecta.

LG...
DigiScan
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 20:35

Re: VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon Jossie » Freitag 9. Juni 2017, 12:14

Hallo,

offenbar hast Du den oben zitierten Faden nicht ganz gelesen. Mit meiner Vermutung, es läge am FFC, war ich auf dem Holzweg! Mr. Ohm, der mehr von der Technik versteht als ich, hatte mich überzeugt, dass dieser Fehler auf den Schrittmotor zurückgeht. Der Effekt eines Wacklers sieht auch anders aus (siehe ganz unten in diesem Beitrag).

Du kannst auch erst mal das Bild an service@reflecta.de schicken und fragen, was die dazu meinen.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB
Benutzeravatar
Jossie
 
Beiträge: 943
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 20:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon DigiScan » Freitag 7. Juli 2017, 15:07

So, das Problem ist behoben - dank der freundlichen Reflecta-Mitarbeiter :-)

Die Führungsstange, an der der Scankopf läuft, war verschmutzt, deswegen ist er immer wieder hängengeblieben.
Einmal Großreinemachen durch den Service und alles ist wieder gut...

Vielen Dank nochmal für eure Infos!
DigiScan
 
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 20:35

Re: VueScan und grobe Artefakte

Beitragvon Jossie » Freitag 7. Juli 2017, 15:16

Danke für die Rückmeldung! Damit können andere mit dem gleichen Problem den Fehler leichter diagnostizieren.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB
Benutzeravatar
Jossie
 
Beiträge: 943
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 20:40
Wohnort: im Kraichgau


Zurück zu Scan-Software, SilverFast, VueScan etc.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast