Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Fragen/Themen zu Canon-Scannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
biancoblu
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:09

Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Beitrag von biancoblu » Mittwoch 25. Februar 2015, 10:19

Hallo zusammen,

habe seit neuestem ein Problem mit meinem Canoscan 8800F. Bei jedem Scan sind Längsstreifen über die ganze Fläche zu sehen. Die Streifen sind vorallem im Bereich vom Filmhalter, damit habe ich auch jede Menge Negative gescannt ca. 5000 Bilder.
Ist das eine Abnutzungserscheinung und mein Scanner jetzt defekt oder weiss jemand wie man das weg bekommt.
So ist jedenfalls ein Scannen nicht mehr möglich, denn die Streifen sind in jedem Bild sichtbar.
Hier habe ich ein Bild hochgeladen. Habe einfach einen leeren Scan ohne Durchlicht durchgeführt und die Streifen sind deutlich zu sehen.
http://www.bilder-hochladen.ch/di-28RQ.jpg

Falls das Problem einfach zu lösen ist, dann werde ich das natürlich tun, sonst fliegt der Scanner in den Müll und ein neuer muss her.
Gruss
Patrik

Joe
Beiträge: 1767
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Beitrag von Joe » Mittwoch 25. Februar 2015, 11:54

Was hast Du denn da gescannt - nur die Abdeckung über der Durchlichteinheit? Die dürfte nie 100% weiß werden. Staub auf dem Glas, Schmutz auf der Abdeckung usw.

Nach einem Defekt sieht mir das erst mal nicht aus, eher nach einer Verunreinigung. Wenn man das bei einem Negativ besser sieht, stell hier doch mal ein Beispiel ein.

biancoblu
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:09

Re: Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Beitrag von biancoblu » Mittwoch 25. Februar 2015, 23:05

Habe doch geschrieben, dass ich einfach einen leeren Scan gemacht habe.
Wenn ich ein Foto Scanne, dann sieht man die Streifen genau so wie auf dem Bild wo ich hochgeladen habe.
Verunreinigung kann ich ausschliessen, das Glas ist blitzblank sauber.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 976
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Beitrag von Jossie » Donnerstag 26. Februar 2015, 10:08

Hallo Patrik,

ist das Streifenmuster immer exakt gleich? Wie sieht es aus, wenn Du den Scanner nach einer Aufwärmphase mal kurz aus- und dann wieder einschaltest?

Es gibt Streifen, die auf ein Kalibrierungsproblem (temperaturabhängiges Flatfield) zurückgehen und die deutlich geringer ausfallen, wenn man im warmen Betriebszustand eine neue Kalibrierung erzwingt (Aus- / Einschalten). Ein Beispiel findest Du hier: viewtopic.php?t=29175&p=34467#p34467.

Bei ScanGear gibt es auch die Option "Kalibrierung bei jedem Scan ausführen". Ich würde das mal ausprobieren.

Beste Grüße

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

biancoblu
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:09

Re: Canoscan 8800F Längsstreifen nach Scan

Beitrag von biancoblu » Donnerstag 26. Februar 2015, 18:34

Hallo Jossie,

vielen Dank für den Tipp!
Ja das Streifenmuster ist immer exakt gleich. Vor ein paar Minuten habe ich den Scanner wider mal eingeschaltet und siehe da. Jetzt ist alles wieder weg und streifenfrei.
Ist schon komisch aber ich denke das es wirklich ein Kalibrierungsproblem gewesen sein muss.
Habe den Scanner davor viele male ein und ausgeschaltet, hat alles nichts gebracht.

Jetzt kann ich endlich weiter scannen, danke nochmals!

Gruss Patrik

Antworten