Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Fragen/Themen zu Canon-Scannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
feklee
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von feklee » Donnerstag 5. Juni 2014, 15:40

Ich habe vor etwas mehr als zwei Wochen einen CanoScan 9000F MKII erworben. Mir ist nun aufgefallen, dass sich im Inneren ein Fussel befindet, der unten an der Glasscheibe haftet, und der deutlich sichtbar abgebildet wird beim Scannen dunkler Vorlagen.

Bei Canon hat man mir mitgeteilt, dass ich das Gerät einschicken soll. Es wird dann gereinigt.

Lohnt sich das? Ist es nicht normal, dass mal ein Fussel in das Innere des Scanners gerät?

Ich habe keine Lust, den Scanner ständig einzuschicken. Vielleicht gibt es ja Tricks, wie man Fussel dazu bringt, sich von der Glasscheibe zu lösen, ohne Öffnen des Geräts. Andererseits, wenn es sich wirklich um einen Mangel handelt, dann würde ich das Gerät wohl einschicken oder vom Händler tauschen lassen.
Fussel_20140605_0001.jpg
600-dpi-Farb-Scan bei offenem Deckel
Fussel_20140605_0001.jpg (11.44 KiB) 1339 mal betrachtet

Joe
Beiträge: 1767
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von Joe » Donnerstag 5. Juni 2014, 15:54

Wenn das auf Kosten von Canon gereinigt wird würde ich das machen lassen.

Bei den Geräte lässt es sich nach meinen Erfahrungen aber nicht verhindern das da über kurz oder lang wieder was reinkommt. Die sind einfach nicht Staubdicht.

feklee
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von feklee » Donnerstag 5. Juni 2014, 17:02

Danke, Joe, für die Einschätzung!

feklee
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von feklee » Freitag 6. Juni 2014, 09:34

Joe hat geschrieben:Bei den Geräte lässt es sich nach meinen Erfahrungen aber nicht verhindern das da über kurz oder lang wieder was reinkommt.
Noch eine Frage: Wenn irgendwann außerhalb der Garantie, was macht man denn dann? Gerät selbst aufmachen?

Ich habe beherzt auf die Glasplatte geklopft, aber der Fussel geht nicht weg.
Die sind einfach nicht Staubdicht.
Es wird wohl sinnvoll sein, den Scanner bei Nichtgebrauch in einem Schrank zu verwahren.

Joe
Beiträge: 1767
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von Joe » Freitag 6. Juni 2014, 16:17

- ganz, ganz vorsichtig mit einem Staubsauger - soweit man eine Öffnung findet
- Gerät selbst öffnen: nur wenn man sich zutraut das auch wieder zusammengebaut zu bekommen - ich würde es nicht machen

- meine Scanner stehen bei Nichtgebrauch immer im Schrank - kann ja nix schaden

feklee
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 20. Februar 2014, 15:35

Re: Fussel unten an Glas: Reklamieren?

Beitrag von feklee » Freitag 6. Juni 2014, 17:08

Joe hat geschrieben:- ganz, ganz vorsichtig mit einem Staubsauger - soweit man eine Öffnung findet
- Gerät selbst öffnen: nur wenn man sich zutraut das auch wieder zusammengebaut zu bekommen - ich würde es nicht machen

- meine Scanner stehen bei Nichtgebrauch immer im Schrank - kann ja nix schaden
Danke für die Vorschläge!

Ich vermute Staubsauger wird nichts bringen. Der Fussel klebt richtig am Glas, sieht nach einem ganz kleinen Stück Plastik aus, vielleicht Styropor. Ich habe mich inzwischen für ein Austauschgerät entschieden, das morgen eintreffen sollte.

Antworten