Canon 9000 F Mark 2 Rapidfilm scannen

Fragen/Themen zu Canon-Scannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Heiner57
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 16:49

Canon 9000 F Mark 2 Rapidfilm scannen

Beitrag von Heiner57 » Sonntag 18. November 2018, 16:58

Hallo Gemeinde,

erst einmal, ich bin neu hier und ich hoffe ich trete keinem hier auf die Füße mit dummen Fragen. Wenn doch sorry vorweg, ist nicht gewollt.

Meine Frage: Ich bin seid kurzem der stolze Besitzer eines CANON 9000 F Mark 2 Scanners. Aus vielen Beurteilungen habe ich mich für dieses Gerät entschieden, da es einen guten Kompromiss aus Preis und Leisunt bietet.

Die ersten Scans von meiner großen Negativsammlung sind auch schon gut gelungen. Nun bin ich an einen sogenannten Rapid-Film aus den 70er Jahren gekommen. Leider erkennt die Sofware dieses Format nicht und schneidet die Bilder bund durcheinander ab.

Gibt es eine Einstellung oder eine andere Möglichkeit, diese 24x24mm Negative ins digitale Zeitalter mit meinem Scanner zu retten?

Gruß aus dem Weserbergland

Heiner

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1162
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Canon 9000 F Mark 2 Rapidfilm scannen

Beitrag von Jossie » Sonntag 18. November 2018, 17:15

Hallo Heiner,

willkommen hier im Forum!

Welche Software setzt Du zum Scannen ein? Ich vermute die, die mit dem Scanner mitgeliefert wurde.

Bei meinem CanoScan kam ScanGear mit, heute ist das wohl ImageGarden. Mit ScanGear gibt es ebenfalls das Problem, dass Formate, die nicht Standard sind, nicht erkannt werden. Manuell kann ich da nichts festlegen. Wenn das bei Deinem Programm auch der Fall ist, dann schau Dir mal VueScan oder SilverFast an (Demoversionen runterladen und installieren). Bei beiden kannst Du den Scanrahmen manuell beliebig festlegen.

Eine andere Option wäre, die Negative zu rahmen (sollte bei 24x24mm ja gehen) und als Dia scannen. Dann muss nachher der 12mm breite Streifen, der keinen Film enthält, per Software entfernt werden.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Joe
Beiträge: 1829
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Canon 9000 F Mark 2 Rapidfilm scannen

Beitrag von Joe » Sonntag 18. November 2018, 19:59

Leider gibt es bei keiner Scan-Software die Möglichkeit solche Formate vernünftig automatisch zu scannen.

Bei allen kannst Du einen "Scan-Rahmen" manuell setzen, aber bei 24 x 24 klappt das immer nur für ein Bild.

Ein kleiner Trick beim Canon ist es alles bis auf ein Bild mit schwarzem Karton abzudecken.

Antworten