Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Fragen/Themen zu Epson-Scannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Vegas70
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. Februar 2018, 20:01

Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Beitrag von Vegas70 » Samstag 24. Februar 2018, 20:10

Hallo,
ich scanne momentan alte s/w-Fotoabzüge mit dem V800. Mit Silverfast bekommen die Scans einen starken grünstich, scanne ich jedoch mit
VueScan, werden die Fotos farbneutral. Woran kann das liegen? Muss ich die Silverfast Software kalibrieren?

Gruß, Tom

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1162
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Beitrag von Jossie » Samstag 24. Februar 2018, 21:05

Guten Abend Tom,

Du solltest S/W-Abzüge nicht im Farbmodus scannen sondern als SW-Bild. Dann gibt es keinen Farbstich. Als Ausgabe solltest Du z.B. 16 --> 8bit wählen. Analoges sollte auch für VueScan gelten.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Vegas70
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 24. Februar 2018, 20:01

Re: Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Beitrag von Vegas70 » Samstag 24. Februar 2018, 21:18

Hallo Hermann-Josef,
ich möchte die Fotos genauso scannen wie sie im Original vorliegen, also teilweise vergilbt, teilweise auch mit Tinte beschriftet etc.
Ein völlig farbloser Scan schaut wie eine S/W-Fotokopie aus.

Hier mal ein Vergleich: Silverfast - VueScan. Deutlich sichtbar: Sogar der schwarze Fotokarton ist grünlich.
Dateianhänge
Vergleich.jpg
Vergleich.jpg (904.44 KiB) 568 mal betrachtet

Joe
Beiträge: 1829
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Beitrag von Joe » Sonntag 25. Februar 2018, 10:02

Wenn die mit Vuescan besser sind: was spricht dann dagegen das zu verwenden?

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1162
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Epson V800 mit Silverfast: Fotos grünstichig

Beitrag von Jossie » Sonntag 25. Februar 2018, 10:09

Hallo Tom,

verstanden! Dann wäre auch das neutrale Grau von VueScan nicht das, was Du möchtest.

Dann gibt es in SilverFast mehrere Optionen (genaueres hängt davon ab, welche SF-Version Du nutzt).

Die sinnvollste ist eine ICC-Kalibration des Scanners mit einem Aufsichttarget und das Profil mit Argyll erstellt. Das sollte korrekte Farben liefern, wenn man alles richtig macht. Damit wären alle Probleme vom Tisch. Als ersten Schritt würde ich die mit SF mitgelieferten ICC-Profile nacheinander ausprobieren, ob vielleicht eines dabei ist, das Deinen Vorstellungen entspricht. Wenn nicht, dann müsstest Du Dir für diese Option ein Target zulegen.

Generelle Farbstiche kann man auch mit der globalen Farbkorrektur angehen.

Ansonsten kannst Du Schatten-und Lichterpunkte im Histogramm für jeden Farbkanal so setzen, dass die Farben eines Bildes nach dem visuellen Eindruck stimmen. Die Neutralpipette kannst Du an einer neutral grauen Stelle ebenfalls einsetzen. Das wäre dann Handarbeit.

Und schließlich, wenn es nur ein bestimmter Farbton ist, den Du korrigieren möchtest, dann könnte die selektive Farbkorrektur (SCC) zum Einsatz kommen. Mit den Einstellungen musst Du etwas experimentieren, aber es ist ebenfalls Handarbeit, da ich zunächst nicht davon ausgehe, dass eine Einstellung für alle Bilder gültig ist -- könnte aber sein.

Für die Beurteilung der Farbtreue ist allerdings ein kalibrierter Monitor erste Voraussetzung!

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten