Imacon Flextight 848

Fragen/Themen zu Flextight-Filmscannern
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
AndreasSteiner
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2009, 21:45

Imacon Flextight 848

Beitrag von AndreasSteiner » Samstag 7. März 2009, 14:22

Hallo, hat eigentlich jemand schon mal die Auslösung eines Imacons mit einem Usaf-Target gemessen? Kommen die an Trommelscanner heran?

michik
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 14:59

Re: Imacon Flextight 848

Beitrag von michik » Freitag 24. Juli 2009, 18:06

Hallo Andreas, wie misst man die Auflösung seines Scanners? Die würde ich auch mal gerne messen bei meinem neuen Scanner.
Gruß Michi

admin2
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2008, 13:32

Re: Imacon Flextight 848

Beitrag von admin2 » Samstag 25. Juli 2009, 08:15

Hier findest du alle Infos zur Auflösung und zur Bestimmung der Scanner-Auflösung:
http://www.filmscanner.info/Aufloesung.html

sascha-steinhoff.de
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 19. Dezember 2008, 04:11

Re: Imacon Flextight 848

Beitrag von sascha-steinhoff.de » Donnerstag 30. Juli 2009, 13:40

hallo andreas,

die auflösung eines imacon habe ich noch nicht gemessen. aber ich konnte mir das gerät auf der photokina mal im lifebetrieb angucken. und war doch sehr erstaunt, dass ein scanner dieser preisklasse keine hardwarebasierte staub- und kratzerentfernung à la Digital ICE mitbringt! soll heissen, man muss jedes bild mit der scannersoftware noch mal aufmachen und diesen vorgang manuell durchführen. das klappte bei dem testbild was die dort hatten zwar ganz gut, aber es ist trotzdem ein echter zeitfresser und macht stapelscans unnötig kompliziert.

viele grüsse

sascha
http://www.scanguru.info - analoge bilderschätze für die nachwelt sichern

michik
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 24. Juli 2009, 14:59

Re: Imacon Flextight 848

Beitrag von michik » Dienstag 4. August 2009, 16:20

Ist das nicht ein Gerät in der 5000 Euro Klasse? Und das kann keine Staub- und Kratzerkorrektur wie sie heutzutage jeder einfache Scanner kann? Bist du dir da sicher?

Achim
Beiträge: 62
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 22:43

Re: Imacon Flextight 848

Beitrag von Achim » Sonntag 25. Dezember 2011, 14:33

dahinter steckt ein anderer Grund:
wer denn (und ähnliche) Scanner nutzt, hat ein entsprechendes Equipment und bewahrt auch seine Negative nicht in Schubladen auf.

Es wäre allerdings trotzdem schön, wenn es dies gäbe.
Achim
Nikon 9000

Antworten