Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Bolle
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 15:59

Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Bolle » Samstag 4. Mai 2019, 17:31

Ich bin zur Hälfte mit dem Scannen meines Diabestandes durch. Ich bin wirklich vom Braun SlideScan 6000 begeistert: Bisher sind alle Magazine ohne Störung durchgegangen!

Eigentlich war für mich klar, dass die Dias hinterher in die Tonne kommen. 3 Umzugskartons mehr Platz, sind viel wert.

Fast alle Gründe sprechen fürs Entsorgen:
- Die Bilder (nur Urlaubsbilder) haben für mich nur Erinnerungswert.
- Ich bin mit der Qualität der Scans zufrieden.
- Ich habe ein ausgeklügeltes Backup Konzept = die Bilder sind nun wirklich sicher.
- Ich glaube nicht, dass die Scan Technik in den nächsten Jahren wesentlich besser wird.
- Die Qualität meiner DIas wird im Laufe der Zeit definitiv schlechter werden.
- Und selbst wenn ich in Rente bin, werde ich kaum den Aufwand des Scannens noch einmal betreiben.

Trotzdem ist da diese Stimme:
- Die Kartons nehmen ja nicht viel Platz weg,
- Vielleicht willst Du in einer lauen Sommernacht noch einmal einen Dia Abend draußen machen?
- Vielleicht ist da dieses eine geniale Bild, welches mit Standard Einstellungen nicht optimal rüberkommt. Wenn ich das noch einmal mit den besten Einstellungen scannen will, geht das nicht mehr.

Mich würde interessieren: wie habt ihr das gemacht, bzw. noch vor?

pixx
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 4. April 2015, 18:15

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von pixx » Sonntag 5. Mai 2019, 10:35

Ich hebe es auf. Ist aber nur ein Umzugskarton mit Diakästen/Magazinen und ein Ordner mit circa 100 gefüllten Negativhüllen. Sollen die Kinder irgendwann entscheiden, was damit passiert.

Noch ein Punkt für deine Pro-Liste: Vielleicht sind eines Tages alle deine digitalen Fotos gelöscht. Stichwort Elektromagnetischer Impuls. Könnte allerdings sein, dass wir dann andere Probleme haben als alte Familienfotos ...
Dia und Negativ: Reflecta RPS 10M + Silverfast Ai Studio 8, Papierfotos: Epson V550 + Vuescan Professional
Nachbearbeitung: Lightroom 6, Photoshop CS6, Affinity Photo, Neat Image, Nik Collection, Kalibrierung: Spyder4Pro

Joe
Beiträge: 1863
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Joe » Sonntag 5. Mai 2019, 11:58

Meine sind gut verpackt im Keller.

Ich habe übrigens auf Grund der Fortschritte bei der Scan-Software und der Software zur Nachbearbeitung inzwischen alles schon 2 x gescannt.

Ich denke bei den Scannern ist das maximal mögliche realisiert. Bei der Software gibt es aber immer wieder noch Fortschritte.

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1274
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Jossie » Sonntag 5. Mai 2019, 16:28

Hallo,

also ich hebe die Originale auf und dann können die Kinder / Enkel entscheiden. Auch wenn sie heute schon gesagt haben, dass sie alles analoge Material entsorgen werden.

Ich habe zwar alles ins Rohformat gescannt, so dass erneute Scans eigentlich nicht in Betracht kommen. Ich glaube auch nicht an eine wesentliche Verbesserung der Scantechnik. Aber z.B. habe ich neulich nochmals alles gescannt, bei dem ich ME in SilverFast eingesetzt hatte (oder nicht mehr wusste, ob oder ob nicht). Denn ich hatte festgestellt, dass ME in dunklen Partien die Helligkeitsverhältnisse verändert (siehe meine Diskussion in den Anmerkungen). Das wollte ich nicht. Vielleicht finden sich auch noch andere Pferdefüße... Daher behalte ich die Originale, auch wenn sie auf unserer Galerie ein ganzes Regal einnehmen.

@Joe: Ich kenne zwar Deinen Keller nicht, aber mit Keller verbinde ich i.A. einen etwas feuchteren Raum. Das ist für Dias tödlich. Dunkel und trocken, bei möglichst gleicher Temperatur, die nicht zu hoch sein sollte, wären die idealen Bedingungen.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Joe
Beiträge: 1863
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Joe » Sonntag 5. Mai 2019, 18:53

@Jossie: genau so ist mein Keller, Trocken, recht Dunkel, gleichbleibende Temperatur.

Man hat mir schon vorgeschlagen den noch etwas auszubauen und das Zimmer zu vermieten (zu mal das auch 5 x 4 m groß ist ;) )

Bolle
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 4. Mai 2019, 15:59

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Bolle » Dienstag 7. Mai 2019, 10:00

Danke für eure Gedanken!

Eigentlich hatte ich ja vor den Scanner am Ende wieder zu verkaufen. Erstens werden die Dinger mit der Zeit auch "einrosten", zweitens geht der Bedarf nach Dia Scannern im Laufe der Zeit bestimmt gegen Null. Und drittens liegen da sonst 1000€ rum...

Hmm, aber ohne Scanner macht das Aufbewahren noch weniger Sinn. Ich denke ich werde sie trotzdem noch einmal gut verpacken und in die hinterste Ecke des Dachbodens verbannen. Vielleicht findet sie ja mein Enkel oder dessen Enkel...

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1274
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Was habt Ihr mit euren gescannten Dias gemacht?

Beitrag von Jossie » Dienstag 7. Mai 2019, 10:10

Bolle hat geschrieben:
Dienstag 7. Mai 2019, 10:00
in die hinterste Ecke des Dachbodens verbannen
Das ist nur anzuraten, wenn der Dachboden im Sommer nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt wird (s.o.).

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten