Verfärbung auf Negativ entfernen

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
pixx
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 4. April 2015, 18:15

Verfärbung auf Negativ entfernen

Beitrag von pixx » Sonntag 14. Januar 2018, 17:33

Hallo zusammen,

auf einem Farb-Negativfilm (Fuji, lag zusammen mit Abzügen fast 20 Jahre in der Schublade) ist es zu diesen gelblichen Verfärbungen gekommen.

Die Negative lagen direkt aufeinander, man sieht hier schön Perforationslöcher. Kann sein, dass auch noch Nachbestellstreifen im Spiel waren.

Wegwischen lässt sich die Verfärbung nicht. Wie kann man damit umgehen? In SW umwandeln funktioniert als Notlösung, reicht mir aber noch nicht. Lassen sich evtl. auch die Farben retten? Ich dachte daran, evtl. in der Bildbearbeitung eine Maske aus den Verfärbungen anzulegen und so das Gelb zu entfernen.

Wer kennt sich aus, wer hat einen Tipp?

Danke.

Gruß
Michael
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-01-14 um 15.38.45.png
Bildschirmfoto 2018-01-14 um 15.38.45.png (275.74 KiB) 419 mal betrachtet
Reflecta RPS 10M + Silverfast Ai Studio 8
Epson V550 + Vuescan Professional

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1138
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Verfärbung auf Negativ entfernen

Beitrag von Jossie » Sonntag 14. Januar 2018, 18:51

Guten Abend Michael,

wie wär es damit:

Bildschirmfoto_HDR_Nik.jpg
Bildschirmfoto_HDR_Nik.jpg (79.19 KiB) 415 mal betrachtet

Zunächst wurde in SilverFast HDR die selektive Farbkorrektur verwendet, dann noch etwas mit Nik Viveza nachjustiert. Ganz weg ist der Gelbstich nicht, aber mit noch etwas mehr Geduld kriegt man das vielleicht auch noch hin. Es kommt halt auch noch darauf an, was sonst noch im Bild passiert, wenn man die selektive Farbkorrektur anwendet. Wenn das andere Gebiete farblich zerstört, müsste man eine Maske anwenden, was in HDR auch geht. Das wäre dann aber Handarbeit. Bei Viveza hat man das über die U-Point-Technologie besser im Griff, aber damit ist der Gelbstich schwer zu fassen. Das Rosa im Pulli müsste sich auch noch retten lassen, wenn man es sehr genau nimmt.

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

pixx
Beiträge: 42
Registriert: Samstag 4. April 2015, 18:15

Re: Verfärbung auf Negativ entfernen

Beitrag von pixx » Sonntag 14. Januar 2018, 19:18

Fantastisch, bin beeindruckt. Werde mich dann bei Gelegenheit mal näher mit der Thematik befassen. Selektive Farbkorrektur allein wird es nicht regeln, weil das mir das Gelb aus den Hauttönen nimmt. Aber mit Maskieren werde ich mich da an ein gutes Ergebnis rantasten. Jetzt habe ich erst mal alles hochauflösend gescannt. Vielen Dank.

Gruß
Michael
Reflecta RPS 10M + Silverfast Ai Studio 8
Epson V550 + Vuescan Professional

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1138
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Verfärbung auf Negativ entfernen

Beitrag von Jossie » Sonntag 14. Januar 2018, 19:48

Hallo Michael,
pixx hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 19:18
weil das mir das Gelb aus den Hauttönen nimmt
Das ist gerade der Trick bei der selektiven Farbkorrektur, dass nur die Partien geändert werden, die den gleichen Farbton haben (mit einer gewissen Bandbreite natürlich), wie der, den Du mit der Maus auswählst. Der Rest, also auch die Hautpartien, bleiben (fast) unangetastet. Problematisch wird es allerdings bei Rottönen, die dann die Hautfarbe angreifen können.

Hermann-Josef

Nachtrag: Man kann auch Nik Viveza alleine anwenden und über Kontrollpunkte an den gelben Stellen Blau hinzumischen oder das Gelb durch eine Farbe aus dem Bild bzw. der Farbpalette ersetzen.
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Antworten