Besitzer / Anwender von Kodak Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
artixscan
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 17:07

Besitzer / Anwender von Kodak Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Beitrag von artixscan » Sonntag 1. Mai 2016, 13:28

Ich suche Nutzer des o.a. Scanners zwecks Erfahrungsaustausch/Hilfestellung.

Ich wünsche allen Forenten einen schönen Sonn- und Feiertag!

Werner
Zuletzt geändert von artixscan am Dienstag 3. Mai 2016, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Joe
Beiträge: 1767
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Besitzer / Anwender von Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Beitrag von Joe » Sonntag 1. Mai 2016, 15:04

Hallo Werner,

editiere mal den Titel des Beitrag: wichtig ist das der von Kodak ist.

Such mal danach und Stevehuffphoto - Link darf man hier leider nicht posten.

Die Geräte sind wohl sehr alt (2004), waren mal sehr teuer (12.000 $) und gibt es jetzt gebraucht sehr günstig (250 $).

Der Beschreibung nach würde ich aber mal vermuten das Du da sogar mit einem aktuellen Flachbettscanner mit Durchlichteinheit, zum Beispiel dem Canon CanoScan 9000F, besser bedient bist.

Es dürfte auch schwer sein für das alte Gerät Software, Treiber etc. zu finden.

Es sei denn Du kannst alles günstig komplett bekommen.

artixscan
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 17:07

Re: Besitzer / Anwender von Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Beitrag von artixscan » Dienstag 3. Mai 2016, 20:02

Joe hat geschrieben:Hallo Werner,

editiere mal den Titel des Beitrag: wichtig ist das der von Kodak ist.

Such mal danach und Stevehuffphoto - Link darf man hier leider nicht posten.

Die Geräte sind wohl sehr alt (2004), waren mal sehr teuer (12.000 $) und gibt es jetzt gebraucht sehr günstig (250 $).

Der Beschreibung nach würde ich aber mal vermuten das Du da sogar mit einem aktuellen Flachbettscanner mit Durchlichteinheit, zum Beispiel dem Canon CanoScan 9000F, besser bedient bist.

Es dürfte auch schwer sein für das alte Gerät Software, Treiber etc. zu finden.

Es sei denn Du kannst alles günstig komplett bekommen.
Bitte nicht böse sein, aber diese Antwort geht für mich am Thema vorbei. Wenn ich von Erfahrungsaustausch spreche sollte wohl klar sein, dass ich einen solchen Scanner besitze (neben einem CoolScan 2000, einem ArtixScan 4000t, einem Polaroid 4000 und einem Epson V700).

artixscan
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2012, 17:07

Re: Besitzer / Anwender von Kodak Pakon 135 Plus Scanner ges

Beitrag von artixscan » Sonntag 23. Oktober 2016, 19:04

So, nach einiger Zeit und etwas Mühe habe ich nun den Scanner in Betrieb nehmen können. Ich darf sagen, dass sich der Aufwand absolut gelohnt hat. Was da an Scans aus dem Gerät kommt ist einfach hervorragend, und zwar schon ohne Nachbearbeitung. Ganz zu schweigen von der Geschwindigkeit. Ich kann nun endlich meine Filme nach der Entwicklung (und dem Trocknen natürlich...) direkt unzerschnitten einscannen. Meine Abzüge mache ich im eigenen Labor, und wenn ich dann tatsächlich noch höher aufgelöste Scans brauche, so kann ich die mit meinem ArtixScan 4000t machen.

Benutzeravatar
Xaken
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 24. September 2017, 14:54

Re: Besitzer / Anwender von Kodak Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Beitrag von Xaken » Dienstag 26. September 2017, 12:37

artixscan hat geschrieben:
Sonntag 1. Mai 2016, 13:28
Ich suche Nutzer des o.a. Scanners zwecks Erfahrungsaustausch/Hilfestellung.

Ich wünsche allen Forenten einen schönen Sonn- und Feiertag!

Werner
Hallo, ich bin leider kein Besitzer, aber habe ich gelesen, dass dieser Scanner ziemlich gut und schnell funktioniert. Scannt den ganzen Film ohne Bedienerbeteiligung, was sehr bequem ist. Man kann auch Panoramen von beliebiger Länge scannen.

Benutzeravatar
Xaken
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 24. September 2017, 14:54

Re: Besitzer / Anwender von Kodak Pakon 135 Plus Scanner gesucht

Beitrag von Xaken » Donnerstag 5. Oktober 2017, 13:28

Hallo Werner!
Ich habe noch die Frage, wie bearbeitest du Fotos dann ;) ? Gibt es Unterschied, die von Kodak Scanner abhängt? Können diese freie Presets von Lightroom behilflich sein? Ich habe einen Blog zum Thema gefunden, falls jemand Interesse daran hat hier fixthephoto.com/blog/retouch-tips/best-free-lightroom-presets.html. Wirklich brauche deine Meinung dazu.

Antworten