Alte Dias säubern?

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Bernd.Kay
Beiträge: 2
Registriert: Montag 16. Februar 2015, 14:15

Alte Dias säubern?

Beitrag von Bernd.Kay » Montag 16. Februar 2015, 19:54

Moin,

ich plane schon länger meine geerbte Dia-Sammlung digitalisieren zu lassen. Nach einigen eigenen Versuchen und in Ermangelung von vernünftiger (*bezahlbarer) Hardware, habe ich mich entschlossen, einen Profi ran zulassen.

Allerdings habe ich beim durchschauen der Dias einige sehr Alte (++40 Jahre) gefunden, die leider durch nicht artgerechte Haltung doch stark verschmutzt sind. Der alte Satz: Qualität rein, Qualität raus dürfte hier im Umkehrschluss leider auch stimmen.. Murks rein, Murks raus. Leider finde ich wirklich sehr wenige Tipps, wie man alte Dias (vor dem Scannen) reinigen kann. Ich habe zwar schon mit Wasser und auch Brillenreinigungstüchern experimentiert, möchte aber auch nicht noch größeren Schaden anrichten...

...würde mich über Tipps freuen.

Hier mal einige verschmutzte Stellen, damit klar ist, worüber ich überhaupt spreche:

Bild
Bild
Bild

Besten Dank!

Benutzeravatar
Jossie
Beiträge: 1286
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:40
Wohnort: im Kraichgau

Re: Alte Dias säubern?

Beitrag von Jossie » Montag 16. Februar 2015, 19:57

Hallo Bernd,

ist das Schmutz, d.h. sitzt das auf dem Film, oder sind das Veränderungen in der Emulsion? Das ist zunächst zu klären. Letzteres kenne ich von meinen alten Dias und da kann man halt nichts mehr machen...

Gruß

Hermann-Josef
DigitDia6000 (CyberView, SilverFast Archive Suite 8) / CanoScan9950F (ScanGear, VueScan Pro), Eizo CS240, Spider4Elite unter Win10 (64bit), i7 (3.5GHz), Speicher 24GB

Bernd.Kay
Beiträge: 2
Registriert: Montag 16. Februar 2015, 14:15

Re: Alte Dias säubern?

Beitrag von Bernd.Kay » Montag 16. Februar 2015, 20:07

Moin,

ich denke es dürfte beides sein.. Bei den ersten beiden Bildern sitzen diese kleinen Äderchen (Schimmel?) sehr fest und ich konnte diese im Test-Dia auch nicht richtig weg bekommen. Allerdings sind die Dias auch mit einige Schichten simplen Drecks bedeckt, so dass z.B. das Brillentuch (Alkohol) doch geholfen hat. Ich befürchte nur, dass ich die Dias so zerstöre? Und einige tausend Dias von beiden Seiten abrubbeln ist nicht unbedingt was ich möchte... Dachte da eher an ein Wasserbad mit "all-in-auf-einmal" wenn möglich. :-)

Beste Grüße und einen schönen Abend!

Joe
Beiträge: 1864
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: Alte Dias säubern?

Beitrag von Joe » Dienstag 17. Februar 2015, 06:30

Zunächst solltest Du die Dias mit "Luft in der Dose" oder per Kompressor reinigen ("Liquid Air" aus dem Baumarkt ist da erheblich preiswerter als die aus dem "Fachhandel"). Dann gibt es noch spezielle Reinigungsmittel, zum Beispiel von Reflecta. (Link darf man hier ja leider nicht posten).

Von Hausmittel wie Alkohol, Brillenputztüchern, Spülmittel würde ich unbedingt abraten.

Antworten