CD Cover einscannen

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
offtopic
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 29. Dezember 2012, 12:12

CD Cover einscannen

Beitrag von offtopic » Samstag 29. Dezember 2012, 12:16

Hallo,

ich möchte meine CD Cover einscannen und wollte fragen ob die ICE-Technologie auch bei Papiervorlagen funktioniert.
Die Cover sind ab und an beschädigt das stört mich nicht. Aber Staub und Kratzer (bei schwarzen Papiercovers) stören mich schon.
Ist das möglich oder nur bei Negativ-Vorlagen?
Außerdem habe ich mir eine ITF-8 Vorlage bestellt und diese in VueScan eingelesen. Somit müsste mein vorhandener Scanner ohne ICE doch richtig kalibriert sein. Wenn ich die Bilder am PC nicht nachbearbeite muss der Monitor nicht kalibriert werden, oder?

DANKE

Joe
Beiträge: 1868
Registriert: Montag 4. Februar 2008, 06:31
Kontaktdaten:

Re: CD Cover einscannen

Beitrag von Joe » Samstag 29. Dezember 2012, 19:07

Die Canon Scanner können auch bei Aufsichtvorlagen (= CD Cover) Staub und Kratzer entfernen. Das geschieht aber nicht per Infrarot sondern per Software.

Canon nennt diese Technik QUARE und die funktioniert sehr gut. Ein Beispiel hier auf meiner Webseite: http://www.jostark.de/Canon9000_aufsicht.htm

Kalibrieren = da scheint es ein paar Verständnisprobleme zu geben:

- die IT8 Kalibrierung bei Dias bringt nur was wenn Du das zu Deinem Dia-Material passende Target hast - Beispiel: Fuji-Target für Fuji-Dias - auf Kodak-Dias angewandt gibt es im schlimmsten Fall unbrauchbare Ergebnisse, zumindest aber keine korrekten Farben.

- Bildschirm kalibrieren = ist meiner Meinung nach die Grundvoraussetzung beim Scannen, nur dann kannst Du die Farben richtig beurteilen. Beispiel: Du bist mit Deinen Scans zufrieden, kaufst Dir morgen einen neuen Bildschirm oder eine andere Grafikkarte und plötzlich sehen die Farben bescheiden aus. Bei einem kalibrierten Bildschirm sehen die Farben immer gleich aus. (ich hoffe das ist einigermaßen verständlich)

Ein Beispiel kalibrierter vs. nicht kalibrierter Bildschirm hier auf meiner Webseite: http://www.jostark.de/Scannner_TT_Kailbrierung.htm

Antworten