Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, Format?

Fragen/Themen aus den Gebieten Scannen, Bildbearbeitung, Farbmanagement etc.
Forumsregeln
In diesem Forum dürfen keine Beiträge mit gewerblichen Angeboten, privaten Verkaufsangeboten oder Links zu gewerblichen Seiten eingestellt werden.
Antworten
Rolf
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 07:53

Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, Format?

Beitrag von Rolf » Dienstag 17. Januar 2012, 08:17

Hallo zusammen,

ich bin Hobbyfotograf und verfolge dieses informative Forum seit geraumer Zeit und konnte schon viele nützliche Informationen finden. Heute habe ich mich endlich angemeldet :P

Die letzten 3 Monate habe ich meine alten Dias mit einem Nikon Coolscan V ED eingescannt, verwendet habe ich dazu das TIF Format, AdobeRGB als Farbraum sowie die Staub- und Kratzerkorrektur des Scanners...die Dateigrösse liegt bei ca. 135 MB pro Bild.

In einem weiteren Schritt möchte ich per Photoshop-Stapelverarbeitung eine Konvertierung der Bilder vornehmen. Die konvertierten Bilder sollen verkleinert werden und am Macbook, Notebook, PC bzw. einem FullHD Panasonic Plasma Fernseher evtl. auch mal über einen Beamer angezeigt werden können.

Meine Frage ist jetzt: welches Dateiformat, welche Auflösung, Farbtiefe und Farbraum wähle ich am besten...was ist bei der Konvertierung zu beachten, insbesondere vom Farbraum AdobeRGB in den Zielfarbraum...in einer ersten Überlegung dachte ich an eine 1920er Auflösung (FullHD), sRGB und als Format PNG oder JPG.

Was würdet ihr empfehlen?

VLG

AndreasZ
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 17:57

Re: Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, For

Beitrag von AndreasZ » Dienstag 17. Januar 2012, 12:32

Rolf hat geschrieben:Was würdet ihr empfehlen?
Meine Empfehlung:
1. Farbraum: sRGB
2. Farbtiefe: 8 Bit pro Farbe, also 24 Bit
3. Auflösung: HDTV, also 1920x1080 Pixel, oder einer der neuen 4K (Digital Cinema-Auflösung) also Breiteseite 4096 Pixel
4. Format: JPG

Jeder "PC" sollte sRGB halbwegs vernünftig anzeigen können. HDTV hat den Standard-Farbraum "ITU709", viele neuere Geräte (BD-Player, TV, Beamer) können auch einen davon erweiterten Farbraum "X.v.Colour" (Farbstandard IEC61966-2-4) nutzen, dessen Farbumfang mit sRGB praktisch identisch ist. Allerdings solltest Du nicht vorausetzen, dass ein üblicher Fernseher auch nur halbwegs "farbkalibriert" ist. ;-)

Für die reine Anzeige auf einem HDTV würden 1920x1080 Pixel ausreichen. PC-Bildschirme können aber oft mehr, daher wären dafür mehr Pixel sinnvoll. Bei der endgültigen Anzeige werden bei JPG (mit ganz wenig Kompression und hoher Qualität) die Dateien kleiner, den Unterschied zu PNG sieht man aber aus "normaler Sehentfernung" nicht. JPG wird auch von "älteren" Geräten verstanden, PNG nicht unbedingt. PNG wäre aber auch keine schlechte Wahl.

Meine zwei Cent. Grüsse.

Rolf
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 17. Januar 2012, 07:53

Re: Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, For

Beitrag von Rolf » Dienstag 17. Januar 2012, 13:08

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Antwort. Das hilft mir schonmal weiter. 2 Fragen hab ich noch...

1. Zur Grössenänderung: die Grössenänderung sollte proportional sein oder? D.h. es wäre ja Zufall, wenn meine Scans einem Seitenhältnis von 1920 zu 1080 enstprächen...d.h. entweder stelle ich nur einen Wert bei der Grössenänderung ein, z.B. 1920 und werde dann wohl die 1080 nicht erreichen oder mein Bild wird verzerrt...oder hab ich da einen Denkfehler?

2. Umsetzung des Farbraums von Adobe RGB nach sRGB. Kann man sowas in z.B. Photoshop automatisiert machen? Oder muss da manuell eingegriffen werden?

VLG

AndreasZ
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 12. Januar 2012, 17:57

Re: Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, For

Beitrag von AndreasZ » Dienstag 17. Januar 2012, 14:41

Rolf hat geschrieben:1. Zur Grössenänderung: die Grössenänderung sollte proportional sein oder? D.h. es wäre ja Zufall, wenn meine Scans einem Seitenhältnis von 1920 zu 1080 enstprächen...d.h. entweder stelle ich nur einen Wert bei der Grössenänderung ein, z.B. 1920 und werde dann wohl die 1080 nicht erreichen oder mein Bild wird verzerrt...oder hab ich da einen Denkfehler?
Du hast keinen Denkfehler.

Wenn/Weil Deine Diascans nicht im 16:9 Seitenverhältnis sind, kannst Du entweder etwas abschneiden oder bei der 16:9 Anzeige einen (leeren) Balken lassen, damit Deine Bilder ins 16:9 (Pixel-)Seitenverhältnis kommen, bzw. damit sie ohne Verzerrung im 16:9 Seitenverhältnis angezeigt werden.

Grüsse.

sbaechler
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 29. Februar 2012, 22:58

Re: Diascan Anzeige FullHD Plasma,Macbook,PC...Farbraum, For

Beitrag von sbaechler » Mittwoch 21. März 2012, 23:18

Der Standard-Farbraum für Web und Distribution ist sRGB. Auch wenn ein Fernseher intern im REC709 Farbraum arbeitet, nimmt er an, dass Fotos von Speicherkarten im sRGB Farbraum sind und wandelt sie um. (REC709 ist ein HSL Farbraum)

Ich würde die Fotos aber nicht auf 16:9 horizontal zuschneiden, wenn du sie ausser auf dem Fernseher sonst noch irgendwo anzeigen möchtest. Wie z.B. im Web, oder einem Album.
Der Fernseher kann grössere Fotos auch korrekt herunter skalieren.

Vermutlich hat dein Ferhseher verschiedene Bildmodi wie 'Cinema', 'Neutral' oder 'Dynamic'. Teste sie mit deinen Fotos aus. Am neutralsten ist vermutlich 'Cinema'. 'Dynamic' ist auf maximale Helligkeit ausgelegt und darum vermutlich die schlechteste Wahl. Der Unterschied hier ist grösser als der Unterschied zwischen sRGB und AdobeRGB.

Gruss
Simon

Antworten